📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei (ausgenommen Großpackungen). Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Caro - unser organisierter Panda

Oktober 12, 2021 2 min lesen.

Caro - unser organisierter Panda

Caroline | 49 Jahre

Finanzen

1. Beschreibe uns doch mal deine Tätigkeit bei pandoo, liebe Caro!

Bei pandoo arbeite ich im Team Finance, bin zuständig für die laufende Buchhaltung, erstelle die Monats- und Jahresabschlüsse und kümmere mich um steuerrechtliche Themen. Wann immer jemand unsere Zahlen nicht versteht, erkläre ich gerne, was dahinter steckt.

2. Was hat dich dazu motiviert, dich mit Nachhaltigkeit und einem bewussten Lebensstil auseinanderzusetzen?

Vor vielen Jahren habe ich die ersten Dokus über die Plastikmüllinseln in unseren Ozeanen gesehen, habe gelesen, dass auch unser Plastikmüll in die Dritte Welt verkauft wird, wenn wir mit der Entsorgung nicht mehr nachkommen und war schockiert. Ziemlich schnell war mir dann klar, dass Plastik als Verpackungsmaterial unbedingt vermieden werden muss. Dann habe ich Bücher gelesen zum Thema „Zero Waste“ und einfach angefangen. Erst in der Küche, dann im Bad, dann überall.

3. Was macht dich zur Alltagsheldin?

Zur Alltagsheldin macht mich, dass es für mich mittlerweile völlig normal ist, überall wo es möglich ist, auf Mehrwegprodukte zu setzen und plastikfrei einzukaufen, dass wir unseren Verpackungsmüll zu Hause um ein Vielfaches reduziert haben und das rückblickend sehr simpel war. Außerdem esse ich weder Fleisch noch Fisch und zu Hause wird in der Regel vegan gekocht.

4. Caro, wo fällt dir Nachhaltigkeit im Alltag am schwersten?

Einige wenige Lebensmittel gibt es tatsächlich nicht plastikfrei verpackt, ab und zu kann ich dann nicht widerstehen. Weniger einfach ist es leider auch auf Reisen, z.B. wenn man dort kein Leitungswasser trinken kann…

5. Beschreibe uns deinen Lieblingsort!

Wilde und ursprüngliche Natur finde ich toll, das kann unter Wasser am Korallenriff sein, über Wasser mit Blick aufs Meer und der salzigen Luft in der Nase oder auch im Wald (am liebsten nicht bewirtschaftet und unberührt).

6. Was sind deine pandoo-Lieblingsprodukte?

Ich liebe unsere Bienenwachstücher. Sie sind superflexibel, ich kann jede Schüssel, Dose usw. zu der ich keinen Deckel habe, damit abdecken. Extrem praktisch. Es gibt in einer Schublade bei uns zu Hause noch eine angebrochene Rolle Frischhaltefolie. Sie ist bereits ca. 5 Jahre alt und hat noch viele Jahre vor sich… Und unsere Obst- und Gemüsenetze sind bei mir im Dauereinsatz, dadurch spare ich jedes Jahr Hunderte von Tüten und Folienverpackungen!


Vollständigen Artikel anzeigen

Sonnenschutz mal anders
Sonnenschutz mal anders

Juni 13, 2024 3 min lesen.

Sonnenschutz ist unerlässlich, um Hautschäden und langfristige Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Herkömmliche Sonnencremes enthalten oft chemische Filter und synthetische Inhaltsstoffe, die sowohl der Haut als auch der Umwelt schaden können. In unserem neuen Blogbeitrag stellen wir dir umweltfreundliche und natürliche Alternativen vor, geben Tipps zum Schutz der Haut und teilen DIY-Rezepte für selbstgemachte Sonnencreme.
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause

Mai 23, 2024 2 min lesen.

Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit, um deinem Zuhause eine frische und einladende Note zu verleihen. Mit ein paar einfachen DIY-Projekten kannst du kreativ werden und gleichzeitig Materialien wiederverwenden. Wie wäre es mit Blumentöpfen aus alten Dosen, einzigartigen Vasen aus Glasflaschen oder Wandkunst aus alten Zeitschriften? Diese Upcycling-Ideen verschönern dein Zuhause und sind umweltfreundlich.
Fair Fashion im Frühling
Fair Fashion im Frühling

April 18, 2024 2 min lesen.

Unser aktueller Blogbeitrag widmet sich den neuesten Trends der Fair Fashion für den Frühling. Er betont die Bedeutung von natürlichen Materialien, zeitlosen Schnitten und lokaler Produktion für eine nachhaltige Garderobe. Zudem hebt er die Wichtigkeit von Transparenz und Verantwortlichkeit in der Bekleidungsindustrie sowie den Einsatz von Secondhand- und Upcycling-Mode hervor, um einen bewussten und umweltfreundlichen Kleidungsstil zu fördern.