Weltumwelttag

Juni 04, 2021 4 Minuten Lesezeit

Weltumwelttag

Am 5. Juni wird weltweit jedes Jahr der "Welttag der Umwelt" begangen, an dem sich rund 150 Staaten beteiligen. Was genau dieser Tag bedeutet, woher er stammt und wie er zelebriert wird, erklären wir in diesem Blogbeitrag. Außerdem verraten wir dir das Motto des diesjährigen Weltumwelttages und zeigen passend hierzu die Mottos der letzten Jahre auf.

Der Tag ist außerdem bekannt unter den Namen "Tag der Umwelt", "Internationaler Umwelttag", "Weltumwelttag" sowie "World Environment Day".

Wie entstand der Weltumwelttag?

Der Weltumwelttag wurde zum ersten Mal am 5. Juni 1972 in Stockholm von der UNEP (United Nations Environment Programme - Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen. Ziel der Ernennung des weltweiten Tages der Umwelt ist ein weltweites Bewusstsein und Handeln zum Schutz der Umwelt. Seit 1972 wird der Tag jährlich begangen und verzeichnet mittlerweile etwa 150 beteiligte Staaten, wobei die verschiedenen Aktivitäten je nach Ort von knappen Presseerklärungen bis hin zu aufwendigen Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen stark variieren. In Deutschland wird der "Tag der Umwelt" seit 1976 gefeiert.

Wofür steht der Weltumwelttag?

Die Tag der Umwelt dient dem Zweck, alle Menschen zu ermutigen und ihnen zu zeigen, dass jede:r Einzelne etwas für unseren Planeten tun kann. Dabei ist es egal, ob diese Tat lokal, national oder global stattfindet. Jedes Jahr finden daher am 5. Juni kleine Taten oder auch große Veranstaltungen statt, die zeigen, dass gemeinsam etwas bewegt werden kann.

Der Tag soll verdeutlichen, dass wir mit unserer Erde und unserer Umwelt nachhaltig umgehen müssen. Nur so können wir alle noch lange und gut auf ihr leben.

Die UN formuliert den Sinn hinter dem Weltumwelttag wie folgt:

„Die Lebensmittel, die wir essen, die Luft, die wir atmen, das Wasser, das wir trinken, und das Klima, das unseren Planeten bewohnbar macht, kommen alle aus der Natur. Dennoch sind dies außergewöhnliche Zeiten, in denen die Natur uns eine Botschaft schickt: Wenn wir für uns selbst sorgen wollen, müssen wir für die Natur sorgen. Es ist Zeit aufzuwachen. Aufzuwachen. Unsere Stimmen zu erheben. Es ist Zeit, wieder besser für People and Planet zu bauen. Dieser Weltumwelttag ist Zeit für die Natur.“

Was ist los am Weltumwelttag?

Die Aktionen und Events am Tag der Umwelt sind stark abhängig von den beteiligten Ländern. So ist der Tag in Afrika, Asien und Lateinamerika populärer als in Europa oder den USA. Leider hat der internationale Weltumwelttag bisher keine wirklich große und durchschlagende Popularität erlangt, zumindest wenn man ihn mit dem Tag der Erde vergleicht Mögliche Gründe hierfür sind, dass er als zu unspezifisch bzw. zu beliebig in seinen (Umwelt-) Themen angesehen wird. Darüber hinaus mangelt es an populären Protagonisten und Sponsoren.

Das Motto 2021

Das Motto der diesjährigen Weltumwelttages lautet "Nein zu Wegwerf-Plastik – ja zu Mehrweg!". Dies ist sehr passend gewählt in Anbetracht des EU-weiten Einwegplastikverbots, das im kommenden Monat in kraft tritt.

Vergangene Mottos des "Tages der Umwelt"

2020:natur:verbunden

2019:Insekten schützen -Vielfalt bewahren!

2018:Wir haben nur eine Erde – deshalb: Ressourcen schützen!

2017:Umwelt macht natürlich glücklich

2016:Stadt. Land. Leben. – Umwelt macht Zukunft

2015:Zusammen ist es Klimaschutz

2014:Natur ganz nah - gut leben in der Stadt

2013:Energiewende mitgestalten – Energie clever nutzen!

2012:Gemeinsam in eine bessere Energiezukunft

2011:Wälder schützen - für Mensch, Natur und Klima

2010:Leben ist Vielfalt

2009:Umweltschutz - für unsere Gesundheit

2008:Eine Natur – eine Welt – unsere Zukunft

2007:Umwelt, Innovation, Beschäftigung

Was du tun kannst

Selbstverständlich kannst du dich in deinem Landkreis informieren, ob und wenn ja welche Veranstaltungen zum Weltumwelttag geplant sind und an diesen teilnehmen. Darüber hinaus kannst du auf eigene Initiative Maßnahmen ergreifen oder kleine Aktionen in die Wege leiten.

Da jeder kleine Schritt hin zu einem nachhaltigeren Leben zählt, kannst du passend zum diesjährigen Motto "Nein zu Wegwerf-Plastik – ja zu Mehrweg!" deinen persönlichen Alltag umweltfreundlicher gestalten und Einwegartikel dort, wo es dir möglich ist, durch eine nachhaltige Mehrwegvariante ersetzen. Auf unserem pandoo Shop bieten wir dir eine große Bandbreite an Mehrwegprodukten, die dir dabei helfen können, Wegwerfartikel durch langlebige Varianten zu ersetzen. Im Folgenden stellen wir dir eine Auswahl der entsprechenden Produkte vor:

Die pandoo Trinkflasche aus Edelstahl kommt in zwei praktischen Versionen: mit und ohne doppelwandige Isolierung. Egal, zu welchem Anlass - die Trinkflasche ist der ideale Begleiter für deinen Alltag!

Die pandoo Lunchbox kommt in zwei verschiedenen Größen. Sie ist ideal für das kleine oder große Mittagessen unterwegs. Dank ihres Dividers zur Trennung verschiedener Lebensmittel ist sie der perfekte Begleiter für den Alltag.

Die handgefertigten pandoo Bienenwachstücher sind ein umweltfreundlicher Ersatz zu Plastikboxen, Alu- und Frischhaltefolien für vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Die wiederverwendbaren pandoo Bambus-Strohhalme sind die praktische und umweltschonende Alternative zu Papier-, Edelstahl- und Plastik-Trinkhalmen.

Die Obst- und Gemüsenetze von pandoo helfen beim Verzicht auf Einwegplastik im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder im Unverpackt-Laden. Die hochwertig verarbeiteten Netze kommen in drei verschiedenen Größen und sind stabil vernäht.

Der pandoo plastikfreie Bambus Rasierhobel ermöglicht eine erstklassige und hautfreundliche Rasur, sowohl für Frauen als auch für Männer. Dank seines ergonomischen Griffs und des geschlossenen Kamms ist der Bambus Rasierhobel auch für Anfänger geeignet.

Die wiederverwendbaren Abschminkpads von pandoo aus Bambusviskose sind die ideale Alternative zu herkömmlichen Wegwerf-Wattepads.



Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Unterschiede zwischen festen Seifen
Unterschiede zwischen festen Seifen

September 22, 2021 4 Minuten Lesezeit

Die Seife ist ein Produkt, das wir tagtäglich nutzen. Was viele nicht wissen, ist, dass es bei festen Seifen große Unterschiede gibt und dass jede feste Seife ihren eigenen Nutzen hat. Wir erklären hier die Unterschiede zwischen Naturseife, Kernseife, Pflegeseife und Schmierseife. So wird klar, welche Seife sich für die individuelle Körperhygiene eignet und welche sich besonders gut als Waschmittel oder zum Putzen eignet.
Die Geschichte der Seife
Die Geschichte der Seife

September 21, 2021 4 Minuten Lesezeit

Hast du dich schon einmal gefragt, seit wie vielen Jahren den Menschheit die Seife eigentlich bekannt ist? Die Naturseife findet nach dem Trend der verschiedensten Seifen und Waschmitteln in Flüssigform wieder ihren Platz im Badezimmer. Die natürliche Rezeptur, gute Inhaltsstoffe und Seifen aus handgemachter Arbeit werden wieder immer beliebter. Erfahre hier, wie die Seife entstand, welchen Zweck sie in den ganzen Jahrhunderten hatte und vieles mehr.
Wie unterscheiden sich Haarseife und (festes) Shampoo?
Wie unterscheiden sich Haarseife und (festes) Shampoo?

September 03, 2021 5 Minuten Lesezeit

Eine Möglichkeit um im Badezimmer mehr Wert auf Nachhaltigkeit zu legen ist der Umstieg von flüssigem Shampoo auf eine feste Haarpflege in Form einer Seife. Es ist wichtig zu wissen, dass festes Shampoo und Haarseife nicht identisch sind und in welchen Aspekten sie sich voneinander unterschieden. Diese und einige weitere Fragen zum Thema feste Haarpflege beantworten wir in diesem Blogbeitrag.

×
Welcome Newcomer