Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Filme und Serien rund um das Thema Nachhaltigkeit

Februar 28, 2021 8 Minuten Lesezeit

Filme und Serien rund um das Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als Thema in allen Bereichen ist auch vielseitig in der Filmwelt zu finden. Hierbei variieren die unterschiedlichen Unterthemen, die behandelt werden von Ernährung über Klimawandel bis hin zu Konsumverhalten. Darüber hinaus gilt es zwischen Dokumentationen, Wahren Geschichten, Fiktionen und Komödien zu unterscheiden. Eine weitere Kategorie sind diejenigen Filme oder Serien, die ein Thema im Bereich Nachhaltigkeit behandeln, ohne einen bewussten Fokus hierauf zu richten. 

Bilder und Filmaufnahmen sagen oft mehr als Worte und wecken tiefe Emotionen und Gefühle. Weiter beleuchten kritische Spielfilme oder Dokumentationen häufig verborgene Dinge, Probleme oder Fragen, mit denen sich nur wenige beschäftigen oder auf die es keine Antwort zu geben scheint., Aus diesem Grund ist es wichtig, sich auch im Bereich der Filmwelt mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen oder einfach Neues zu erfahren. 

In diesem Beitrag möchten wir einige Empfehlungen für Filme und Serien geben, die Nachhaltigkeitsthemen behandeln oder in den Bereich Nachhaltigkeit hineinpassen. Außerdem werden ein paar Filme beschrieben, die du vielleicht schon kennst aber bei denen dir die nachhaltige Message gar nicht bewusst war.

17 Filmtipps für gute Filme zum Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltige Filme zu Ernährung und Gesundheit

1. Hope for all: unsere Nahrung

Etwa jeder zweite Mensch in der westlichen Welt leidet an Übergewicht. Daneben treten Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs täglich auf. Während 65 Milliarden Tiere jährlich für Ernährungszwecke geschlachtet werden hat sich der weltweite Fleischkonsum in den letzten 50 Jahren verfünffacht. Von allem Getreide, das auf der Welt produziert wird, wird ein Drittel ausschließlich an Masttiere verfüttert. Gleichzeitig hungern 1,8 Milliarden Menschen an den verschiedensten Orten dieser Erde. Der Film beschäftigt sich mit der Antwort auf die Frage, was die Lösung für diese Ausgangslage sein kann.

Lebensmittelverschwendung

2. We feed the world

In dieser österreichischen Dokumentation geht es um die Ursachen und Auswirkungen der Globalisierung am Beispiel der Nahrungsmittelproduktion für die EU. Neben der Gewinnung der Rohstoffe, ihrer Produktion, dem Handel, dem Transport und der Entsorgung wird auch Gentechnologie thematisiert. Um aufzuzeigen, welche Probleme bestehen, reist der Hauptdarsteller von Österreich in die Bretagne, nach Südspanien und Rumänien. Später dann zeigt die Dokumentation noch den weltgrößten Produzenten und Vertreiber von genmanipulierten Nahrungsmitteln, Blairo Maggi, in Brasilien. 

3. Taste the waste

"Taste the waste" ist eine deutsche Dokumentation, die den Umgang der Industriegesellschaften mit Nahrungsmitteln thematisiert und die globalen Ausmaße von Lebensmittelabfall aufzeigt. Hierfür begleitet das Kamerateam verschiedene Arbeitende wie beispielsweise Mülltaucher oder Bauern und führt so die Problematiken vor Augen. Es wird aufgezeigt, in welchen Ländern wie viele Lebensmittelabfälle entstehen und worin die Gründe hierfür liegen, beispielsweise in der festgelegten Norm von Obst und Gemüse.

Weiter zeigt die Dokumentation Möglichkeiten, Lebensmittelabfälle gewinnbringend zu verwerten ohne sie wegzuschmeißen. Die einzelnen Situationen und Beispiele führen konkret vor Augen, welche Probleme die Industriegesellschaft mit sich bringt und wie erschreckend die Ausmaße in den jeweiligen Ländern sind.

4. More than Honey

Dieser Dokumentarfilm handelt vom weltweiten Bienensterben und zeigt auf, dass über ein Drittel unserer Nahrungsmittel ohne das Zutun von Bienen gar nicht gedeihen würde. Verschiedene Imker werden begleitet und ihr Umgang mit und ihre Beziehung zu den Bienen wird aufgedeckt. Es wird versucht aufzuzeigen, dass das massenhafte Bienensterben, das besonders in den USA auftritt, durch die industrielle Bienenhaltung begünstigt wird. Der Zusammenhang zwischen der menschlichen Gesundheit und der Massentierhaltung wird deutlich, wobei der Fokus durchweg auf dem möglichen Aussterben der Bienen und den damit verbundenen Auswirkungen liegt.

5. Verdorben

Hierbei handelt es sich um eine Serie, deren Hauptthema die Lebensmittelindustrie und die Produktion von Nahrungsmitteln ist. Verschiedenste Produktionsmethoden und Geschäftspraktiken werden aufgezeigt und dem Zuschauer vor Augen führen, wie wenig er teilweise über den Ursprung und die Verarbeitung von dem, was er täglich isst, weiß.

Einige Einkaufstüten vollgepackt


Nachhaltige Filme zu Konsum

6. 100 Dinge

In dieser Komödie geht es um zwei Männer, Paul und Toni, die seit Kindertagen miteinander um Verschiedenes konkurrieren, denn letzten Endes legen beide großen Wert auf Materialismus. Beide arbeiten für ein Start-Up, das ein personalisiertes Assistenzsystem für das Smartphone mit maßgeschneiderten Empfehlungen entwickelt. Nachdem ein großer Investor Interesse an diesem Produkt gewonnen hat, feiern die beiden ausgelassen in der Firma und wetten in diesem Zusammenhang, dass sie es schaffen, 100 Tage lang alles was sie haben problemlos einzuschließen und jeden Tag einen der Gegenstände zurückerhalten. Dieser Konsumverzicht wird von der restlichen Belegschaft ernst genommen, sodass die beiden am nächsten Morgen nackt und ohne ein einziges Möbelstück in leeren Wohnungen aufwachen.

Während der nächsten Tage dürfen sie sich täglich einen ihrer Gegenstände zurückholen, wobei klar auffällt, was Paul und Toni jeweils wichtig ist. Es entwickelt sich parallel noch eine Liebesgeschichte zwischen einem der beiden Hauptdarsteller und einer anderen mit Konsumkrankheiten kämpfenden jungen Frau.

7. Plastic Planet

In dieser Dokumentation sucht der Regisseur weltweit nach Antworten und deckt erstaunliche Fakten und spannende Zusammenhänge im Bereich der Plastikindustrie auf. Fragen, die behandelt werden, sind, ob Plastik unserer Gesundheit schadet, wer für die Müllberge in Wüsten und Meeren verantwortlich ist, wer bei all dem gewinnt und wer verliert. Auf diese Art und Weise wird aufgezeigt, warum Plastik zu einer Bedrohung für Mensch und Umwelt geworden ist dass parallel eine Welt ohne Plastik nicht mehr existieren könnte.

Ein Haufen billiger Kleidung

8. The true Cost

Diese Dokumentation geht der Frage nach, wie Kleidung teilweise so günstig verkauft werden kann und welchen Weg diese eigentlich macht, bevor sie im Geschäft endet. Der Markt der Bekleidungsindustrie ist ein gutes Beispiels dafür, wie verzerrt unsere Welt in manchen Hinsichten ist. Am einen Ende der Welt lauf Models mit überteuerten Kleidungsstücken auf Laufstegs vor hunderten von Menschen und auf der anderen Seite werden eben diese Kleidungsstücke unter sklavenähnlichen Bedingungen in Drittweltländern produziert.

Es wird aufgezeigt, wo Kleidung hergestellt wird, welche Arbeitsbedingungen herrschen, wie es um den Wasserbedarf von Baumwolle steht und warum Mensch und Natur ausgebeutet werden.

 

Nachhaltige Filme zu Klimawandel

9. I am Greta

Diese deutsche Dokumentation begleitet Greta Thunberg vom ersten Tag ihrer Streiks an, wodurch der Zuschauer hautnah erlebt, wie das ruhige Mädchen mit Asperger-Syndrom über Nacht berühmt wird. Bekannt für ihren Aufruf zur Rettung des Planetenreist die junge Greta weltweit Menschen mit und bewegt durch ihr Tun. Die Jugendbewegung Fridays fot Future entwickelt sich und auch Einblicke in Gretas persönlichen Alltag und ihren Umgang mit dem öffentlichen Interesse werden aufgezeigt. Während viele nur das Mädchen aus dem Fernsehen kennen, zeigt diese Dokumentation bisher unbekannte Seite ihres Charakters und bisher unbekanntes Filmmaterial.

Firdays fot Future Demonstration

10. Guaridans of the earth

Beim anstehenden Klimagipfel zur Rettung der Erde sollen sich 20.000 Vertreter aus 195 Ländern auf das erste globale Abkommen gegen den Klimawandel einigen. Diese Entscheidung ist ausschlaggebend für alle Menschen auf der Erde, da die Zukunft in unserer Hand liegt. Diese Dokumentation wurde hinter den Kulissen gedreht und bietet so einzigartigen Einblick in spannende Diskussionen. 

11. There is no planet B

Dieser Film verdeutlicht für all diejenigen, die sich noch nicht viel mit der Thematik beschäftigt haben, die Problematik der Klimawandels. Mittels Aufnahmen und Erklärungen werden die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf unsere Umwelt aufgezeigt und vor Augen geführt. Beispiele hierfür sind schmelzende Gletscher, überschwemmte Seen und Meere, der Anstieg des Meeresspiegels, Dürren, Waldbrände und unzählige weitere Katastrophen. Während Menschen am einen Ende der Welt auf Grund dieser Auswirkungen ihr Zuhause verlieren, sorgen Menschen am anderen Ende der Welt für eine Verstärkung der Auswirkungen, ohne sich darüber Gedanken zu machen. Doch wir haben nur diese eine Erde und nur dieses eine Leben, was diese Dokumentation mehr als deutlich vor Augen führt.

12. Eine unbequeme Wahrheit

Die Dokumentation "Eine unbequeme Wahrheit" widmet sich der Klimaerwärmung und ist besonders auch für Jugendliche beispielsweise im schulischen Kontext geeignet. Nach der Wirbelsturm-Katastrophe in den USA 2005 zeigt dieser Film den Zusammenhang zwischen der globalen Erderwärmung und den aktuellen Klimakatastrophen auf. Eine wissenschaftlich fundierte Erklärung dieses Zusammenhangs wird in Form einer Mischung aus Horror-Thriller, Politikkrimi und unterhaltsamer Aufklärung dargeboten. Ziel des Film ist es, wie der Titel bereits verrät, über Umstände aufzuklären, die gerne vermieden oder nicht gesehen werden, was auch gelingt.

Ausgetrocknete Erde durch Klimaerwärmung

13. Before the flood

Mit Leonardo DiCaprio als Hauptdarsteller behandelt dieser Film die Auswirkungen des Klimawandels auf die Umwelt. Parallel wird aufgezeigt, was unsere Gesellschaft tun kann, um bedrohte Tierarten, Ökosysteme und die Gemeinschaften von Urvölkern zu erhalten. DiCaprio trifft in diesem Film auf einige der weltweit führenden Wissenschaftler und einflussreichen Führer und Politiker der Welt, um mit ihnen über Maßnahmen gegen den Klimawandel zu sprechen. Bekannte Persönlichkeiten wie Bill Clinton, Barack Obama oder John Kerry kommen zu Wort, während auf der Einfluss von Unternehmen auf die Politik thematisch angesprochen wird. DiCaprio reist um die Welt, um sich ein Bild von anderen Ländern und deren Umgang mit dem Klimawandel zu machen und Informationen vor Ort zu bekommen. Neben wissenschaftlichen Grundlagen werden auch landschaftliche Auswirkungen des Klimawandels auf der ganzen Welt gezeigt und verdeutlichen die gravierenden Ausmaße.

14. Tomorrow - die Welt ist voller Lösungen

In diesem Film werden die verschiedenen Bereiche Landwirtschaft, Energie, Wirtschaft, Demokratie und Bildung in Verbindung mit ihren aktuellen Problemen weltweit aufgeführt. Im Laufe des Films werden hierfür Experten und Initiativen aufgesucht, die sich mit den unterschiedlichen Thematiken beschäftigen und an Lösungen und Projekten arbeiten, die zu einer besser Zukunft beitragen sollen. 


Nachhaltige Filme zu Umweltverschmutzung

15. Bottled Life - das Geschäft mit dem Wasser

In dieser Dokumentation macht sich ein Journalist aus der Schweiz auf die Suche nach Spuren des Trinkwassergeschäfts. Er bereist die ganze Welt und zeigt auf, in wie vielen Ländern die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser nicht gewährleistet wird. In allen besuchten Ländern sind die Nutzung des Grundwassers und die rechtliche Situation unterschiedlich. Im weiteren Verlauf des Films wird besonderer Bezug zum Lebensmittelkonzern Nestlé genommen, welcher sich diese Tatsache zunutze macht und so das eigene Geschäft steigert.

Trinkwasser

16. The green lie

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und mit ihr wächst das weltweite Interesse an Produkten, die als nachhaltig, biologisch oder grün gelten. Beispiele hierfür sind Elektroautos, Lebensmittel oder Kosmetikprodukte. Einige von ihnen geben dem Verbraucher das Gefühl, dass er mit dem Konsum dieser Produkte die Welt ein Stück besser machen würde. In dieser Dokumentation wird aufgezeigt, inwieweit die als grün beworbenen Produkte wirklich zu einer Rettung der Welt führen und was sich hinter den verschiedensten Etikettierungen und Siegeln wirklich verbirgt. Mit Hilfe von Beispielen wird versucht, dem Zuschauer ein Gefühl dafür zu geben, wie er sich vor Falschinformationen schützen und mit seiner Produktwahl eine richtige Entscheidung treffen kann.

17. A plastic ocean

In diesem Dokumentationsfilm wird mittels eindrucksvoller Bilder die Problematik des Plastikmülls in den Meeren aufgezeigt. Für diesen Film reist ein Team von Wissenschaftlern und Aktivisten um die Welt und versucht herauszufinden, wie schlimm die Situation der Ozeane tatsächlich ist. Über einen Zeitraum von fünf Jahren wurde an 20 verschiedenen Orten der Welt gefilmt, wobei zwar wunderschöne, aber auch schockierende Aufnahmen entstehen, die die globalen Auswirkungen der Plastikverschmutzung festhalten. Auf der anderen Seite thematisiert die Dokumentation auch Technologien und politische Lösungen, mit Hilfe derer die weltweite Situation verbessert werden kann.

Fazit

Die Auswahl an Filmen und Serien im Bereich Nachhaltigkeit ist mittlerweile sehr umfassend, wobei viele der umweltfreundlichen Filme einfach weniger verbreitet sind, als Kinofilme oder Netflix. Mit dem richtigen Wissen und bei konkreter Suche fällt jedoch auf, dass viel mehr Potential und Auswahl da ist, als vielen vermutlich bewusst ist. Die Liste der Filmempfehlungen könnte noch unendlich weitergeführt werden. Sogar im Bereich Kinderfilme gibt es den ein oder anderen Film, hinter dessen Haupthandlung sich das Thema Nachhaltigkeit versteckt und kindgerecht weltweit kritische Themen anspricht. 

Plastikmüll schwimmt im Meer

Wir hoffen, dass wir mit dieser kleinen aber feinen Auswahl einen groben Überblick über das Angebot an nachhaltigem Filmmaterial bieten können und der ein oder andere Film möglicherweise in den nächsten Wochen einmal angeschaut wird. Denn letztendlich ist es einfach nur wichtig, dass Nachhaltigkeit nicht nur ein Thema in der Theorie bleibt, dessen Ausmaße wir uns teilweise gar nicht vorstellen können. Mit Hilfe von Bildern, Videomaterial und Wissenschaftlern kann mehr Verständnis aufgebaut werden, welches Grundlage für das Bestreben nach Veränderung des Menschen ist.

 

 



Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Tipps für einen nachhaltigen Schulstart
Tipps für einen nachhaltigen Schulstart

Juli 27, 2021 5 Minuten Lesezeit

In diesem Beitrag geben wir Tipps, mit denen das kommende Schuljahr so umweltfreundlich wie möglich angegangen werden kann. Diese Tipps richten sich an Klein und Groß. Neben Anregungen zum Befüllen eines nachhaltigen Schulranzens geben wir auch Tipps, wie ein umweltbewusster Schulweg aussehen kann. Darüber hinaus beinhaltet der Beitrag auch tolle Ideen zur Gestaltung und Befüllung einer nachhaltigen Schultüte für unsere kleinsten Alltagsheld:innen.
Wattepads selbst machen - drei nachhaltige und einfache Anleitungen
Wattepads selbst machen - drei nachhaltige und einfache Anleitungen

Juli 23, 2021 5 Minuten Lesezeit

Wattepads lassen sich ganz einfach selbst herstellen. In diesem Beitrag haben wir drei nachhaltige und einfache Anleitungen zur Herstellung von Make-Up Pads vorbereitet. Die drei Varianten unterscheiden sich sowohl in Material, als auch in Schwierigkeit. Bei den drei Varianten handelt es sich um eine einfache Schneidanleitung, eine mittelschwere Häkelanleitung und eine anspruchsvolle Näh-Anleitung. Die Anleitungen sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Austin - unser  Outdoor-Panda
Austin - unser Outdoor-Panda

Juli 22, 2021 2 Minuten Lesezeit

Unser Produktmanager Austin ist ich verantwortlich für die Bestellungen und Nachbestellungen unserer Produkte. Außerdem plant er die Logistik und kommuniziert mit unseren Lieferanten. Weitere Aufgaben, denen er sich widmet, sind kreative neue Produktideen, die unser nachhaltiges Alltagsportfolio hier bei pandoo am besten repräsentieren. Lerne Austin in diesem Beitrag besser kennen und erfahre, wie er zum Thema Nachhaltigkeit steht.
×
Welcome Newcomer