Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Nachhaltig Wohnen Teil III: Must-Haves für die umweltfreundliche Küche

Juni 23, 2020 3 Minuten Lesezeit

Nachhaltige Küche, low waste, bewusst, umweltfreundlich, plastikfrei, nachhaltige küchengeräte, nachhaltige küchenhelfer, nachhaltiges küchenzubehör, küchenutensilien, avocadostore, ökologisch

In den eigenen vier Wänden können wir in vielen Bereichen darauf achten, nachhaltigere Produkte zu verwenden. Gerade im Badezimmer, aber auch in der Küche bieten sich viele Möglichkeiten umweltfreundlicheres Zubehör und Materialien zu verwenden. Must-Haves für die umweltfreundliche Küche ist der dritte Teil der "Nachhaltiges Wohnen"-Reihe auf unserem pandoo Blog. Hier findest du die ersten Beiträge für deine umweltfreundliche Wohnung:

Nachhaltig Wohnen Teil I: Küche
Nachhaltig Wohnen Teil II: Badezimmer

 

Essen zubereiten ohne Kunststoffe und überflüssigen Abfall

Ein wichtiger Punkt der nachhaltigen Küche ist das Kochen ohne Kunststoff und große Mengen an Abfall. Aber keine Sorge, wir haben ein paar einfache Tricks für dich, die auch noch Geld sparen:      

  • Ein absoluter Umweltfreund: das wiederverwendbare Backpapier
  • Für deine umweltfreundlichen Sommerdrinks: Eiswürfelbehälter zum Beispiel aus Metall
  • oder plastikfreie Strohhalme zum Beispiel aus Bambus
  • Außerdem ein absolutes Muss, falls du eine Kaffeemaschine mit Kapseln verwendest: die wiederverwendbare Alternative, denn Einweg Pads und Kapseln sind unnötige Umweltsünder, die du ganz leicht und geldsparend ersetzen kannst.
  • Teesieb für losen Tee

Nachhaltige Küche, low waste, bewusst, umweltfreundlich, plastikfrei, nachhaltige küchengeräte, nachhaltige küchenhelfer, nachhaltiges küchenzubehör, küchenutensilien, avocadostore, ökologisch

 

Essen aufbewahren - einfach ökologisch

Gerade beim Aufbewahren von Essensresten, angeschnittenem Obst und Gemüse, Pausenbrote und anderem kannst du problemlos auf umweltschonende Alternativen umsteigen. Probier doch mal unsere Tipps aus:    

 

  • Plastik- und müllfrei aufbewahren in dem wiederverwendbare Bienenwachstuch und damit Alu- und Frischhaltefolie vermeiden
  • Glas, wiederverwendbare Dosen und Behälter für unverpackte Einkäufe, Nudeln, Gewürze etc. verwenden
  • Teedosen für losen Tee
  • Silikon Zip-Loks zum Einfrieren verwenden

 Übrigens: Eine der wichtigsten Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung in der Küche ist die richtige Lagerung. Viele Nahrungsmittel wie Kartoffeln, Mehl und Müsli sollte man kühl, dunkel und trocken lagern. Außerdem gehört nicht jedes Obst und Gemüse in den Kühlschrank. 

 Nachhaltige Küche, low waste, bewusst, umweltfreundlich, plastikfrei, nachhaltige küchengeräte, nachhaltige küchenhelfer, nachhaltiges küchenzubehör, küchenutensilien, avocadostore, ökologisch

 

Reinigen wie Mr. Proper: Die Öko-Version

Gerade in puncto Gesundheit und Umwelt spielt das Reinigen in der Küche eine große Rolle. Willst du deine Gesundheit und unseren Planeten nicht zusätzlich schädlicher Chemie aussetzen, dann verzichte auf herkömmliche Reiniger und putze deine Küche lieber mit ökologischen Reinigungsmitteln. Hier unsere Lieblingstricks für das umweltfreundliche Reinigen in der Küche:

  • ökologische Reinigungsmittel, die nicht schädlich sind für die Umwelt und nicht in Plastik verpackt sind. Hier kannst du auch auf das Cradle to Cradle Zeichen auf Produktverpackungen achten. Du weißt nicht was das ist? Hier wird’s erklärt
  • Reinigungsmittel aus Hausmittelchen wie Zitronensäure, Essig, Natron und Soda selbst machen. Hier erfährst du wie!
  • Nachhaltige Spültabs, zum Beispiel diese hier
  • Spülbürste statt Spülschwamm
  • Die Papier-Küchenrolle durch Tücher oder eine Wiederverwendbare zum Beispiel aus Bambus ersetzen

 Nachhaltige Küche, low waste, bewusst, umweltfreundlich, plastikfrei, nachhaltige küchengeräte, nachhaltige küchenhelfer, nachhaltiges küchenzubehör, küchenutensilien, avocadostore, ökologisch

 

Für weniger Müll & mehr getrennten Abfall

Weniger Lebensmittelverpackungen bedeuten weniger Müll. Verpackungsmüll kannst du vermeiden, indem du mehr auf dem Wochenmarkt und in Unverpacktläden einkaufst und eventuell auch in Großpackungen. Auch eine konsequente Mülltrennung hilft, deinen Restmüll zu reduzieren und Wertstoffe zu recyceln. Hier unsere Tipps:

  • Mit Glasbehälter, wiederverwendbarer Dose oder Gemüsenetzen aus Bio-Baumwolle, zum Beispiel aus Bambus, einkaufen.
  • verschiedene Müllbehälter, damit du direkt trennen kannst und gar nicht in Versuchung kommst alles gemischt in einen Müll zu werfen. Aber wie trennt man denn richtig? Hier erfährst du wie!
  • Außerdem die Spülmaschine immer richtig voll machen, denn alles andere wäre Energie- und Wasserverschwendung. Das trifft übrigens auch aufs Vorspülen zu: reine Energie- und Wasserverschwendung!
  • Zudem ist es wichtig, dass du energieeffiziente Geräte kaufst. Hier erfährst du alles zur Energieverbrauchskennzeichnung.

 Nachhaltige Küche, low waste, bewusst, umweltfreundlich, plastikfrei, nachhaltige küchengeräte, nachhaltige küchenhelfer, nachhaltiges küchenzubehör, küchenutensilien, avocadostore, ökologisch

Nun kannst du in deiner nachhaltigen Küche durchstarten! Was machst du, um Deine Küche umweltfreundlicher zu gestalten? Für weitere spannende Themen zu Nachhaltigkeit, schau auf unserem pandoo Blog vorbei!



Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Richtig heizen
Richtig heizen

Januar 23, 2021 5 Minuten Lesezeit

Das richtige Heizen und Lüften ist ein Thema, das uns lebenslang beschäftigt. Wenn du zum ersten Mal allein wohnst, gibt es besonders viele Fragen. Denn nun musst du selbst entscheiden, welche Temperaturen du bevorzugst, ob du auch nachts heizt und wie oft und wie lange du eigentlich lüftest. 
Warum ist Palmöl ein Problem
Warum ist Palmöl ein Problem

Januar 21, 2021 5 Minuten Lesezeit

Palmöl ist ein billiges Pflanzenöl, das häufig verwendet wird und in zahlreichen Lebensmitteln, aber auch in anderen Produkten wie etwa in Treibstoff vorhanden ist. Da Palmöl-Plantagen den Regenwald zerstören und zudem für große soziale Probleme in vielen Ländern sorgen, ist es empfehlenswert, auf Palmöl zu verzichten. Noch dazu stecken in Palmöl Schadstoffe, die möglicherweise krebserregend sind.
14 Tipps für weniger Zeit am Smartphone
14 Tipps für weniger Zeit am Smartphone

Januar 19, 2021 7 Minuten Lesezeit

Wer kennt sie nicht, diese unzähligen kleinen Momente am Tag, zu denen wir mehr oder weniger bewusst den Blick auf unser Smartphone richten. Im Zug, Bus oder Auto, im Supermarkt an der Kasse, beim Essen, bei der Arbeit und wann immer sonst es noch möglich ist. Der Blick aufs Handy dient schon lange nicht mehr der reinen Informationsaufnahme.
×
Welcome Newcomer