📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei (ausgenommen Großpackungen). Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Sebastian - unser hundeliebe Panda

November 30, 2020 2 min lesen.

Sebastian - unser hundeliebe Panda

Sebastian | 31 Jahre

Finanzen

1. Lieber Sebastian, beschreibe uns deine Tätigkeit bei pandoo!

Datenmanagement und entsprechende Reportings zu erstellen sind mein Themengebiet. Aus der Vielzahl an Informationen die wir haben, relevante Sachverhalte für meine Kollegen verständlich aufzubereiten und mit ihnen zu diskutieren ist meine Aufgabe.

2. Was hat dich dazu motiviert, dich mit Nachhaltigkeit und einem bewussten Lebensstil auseinanderzusetzen?

Ich komme aus einem Dorf in dem sehr viel Obst und Gemüse angebaut wird. Beim täglichen Spaziergang mit meinem Hund, ist mir immer wieder aufgefallen, wieviel von der Ernte liegen bleibt. Zu groß, zu klein oder ein bisschen krumm – das alles können die Bauern nicht oder zumindest nur schwer verkaufen. Das hat mir sehr deutlich vor Augen geführt, was wir mit unseren Konsumentscheidungen im negativen Sinne bewirken. Gleichzeitig zeigt es aber auch die Chance, mit einer bewussten Auswahl von Produkte die Produktion nachhaltig beeinflussen zu können.

Trotz allem ist es für meinen Hund ein riesiger Spaß im Herbst eine übrig gebliebene möglichst dicke, große und krumme Karotte vom Feld zu holen und sie zu essen 😉

3. Was macht dich zum Alltagshelden?

Mit meinem Know-How im Bereich Controlling versuche ich für die anderen Bereiche von pandoo ein Partner zu sein der ihre Arbeit mit Zahlen, Daten und Fakten unterstützt. Damit versuche ich ihnen den Rücken freizuhalten, damit sie sich voll und ganz auf unsere Mission konzentrieren können.

Privat versuche ich Lebensmittel möglichst regional einzukaufen. Gerade Obst und Gemüse, welches bei uns nur in einer bestimmten Saison geerntet werden kann, esse ich auch nur dann. So verzichte ich auf lange Lieferwege und freue mich dann über die Abwechslung.

Rieger Team

4. Wo fällt dir Nachhaltigkeit im Alltag am schwersten?

Ich bin gerne und viel in der Natur zum wandern und Radfahren. Gerade bei schlechtem Wetter benötigt man auch gute Funktionskleidung. Hierfür habe ich im Laufe der Zeit ein richtiges Faible entwickelt und kaufe mit Sicherheit mehr als notwendig ist. Die Outdoor-Branche war in der Vergangenheit bei Produktion, Imprägnierung usw. alles andere als nachhaltig. Mittlerweile ist hier aber eine deutliche Veränderung zu spüren und ich versuche auch vermehrt auf nachhaltigere Produkte zu achten.

5. Beschreibe uns doch mal deinen Lieblingsort!

Auf einem kleinen Berg in der Nähe von meinem Wohnort gibt es ein Bank, von der man einen tollen Blick auf die Landschaft und den Bodensee hat. Im Sommer hat man an diesem Platz einen traumhaften Blick auf den Sonnenuntergang.

Wenn ich Zeit für mich brauche oder über etwas nachdenken möchte, gehe ich gerne dorthin. Die Ruhe und das Panorama sind unglaublich beruhigend und verändern oftmals den Blickwinkel auf die Dinge.

6. Zum Schluss - was sind deine pandoo-Lieblingsprodukte?

Mein Lieblingsprodukt ist der Rasierer. Zum einen ist er optisch ein echtes Highlight und zum anderen kann man sich mit etwas Übung damit sehr schonend rasieren. Wenn ich überlege, wie viele Klingen mit Plastik ich damit spare, kommt einiges zusammen. Und dabei ist es noch deutlich günstiger!

Vollständigen Artikel anzeigen

Sonnenschutz mal anders
Sonnenschutz mal anders

Juni 13, 2024 3 min lesen.

Sonnenschutz ist unerlässlich, um Hautschäden und langfristige Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Herkömmliche Sonnencremes enthalten oft chemische Filter und synthetische Inhaltsstoffe, die sowohl der Haut als auch der Umwelt schaden können. In unserem neuen Blogbeitrag stellen wir dir umweltfreundliche und natürliche Alternativen vor, geben Tipps zum Schutz der Haut und teilen DIY-Rezepte für selbstgemachte Sonnencreme.
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause

Mai 23, 2024 2 min lesen.

Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit, um deinem Zuhause eine frische und einladende Note zu verleihen. Mit ein paar einfachen DIY-Projekten kannst du kreativ werden und gleichzeitig Materialien wiederverwenden. Wie wäre es mit Blumentöpfen aus alten Dosen, einzigartigen Vasen aus Glasflaschen oder Wandkunst aus alten Zeitschriften? Diese Upcycling-Ideen verschönern dein Zuhause und sind umweltfreundlich.
Fair Fashion im Frühling
Fair Fashion im Frühling

April 18, 2024 2 min lesen.

Unser aktueller Blogbeitrag widmet sich den neuesten Trends der Fair Fashion für den Frühling. Er betont die Bedeutung von natürlichen Materialien, zeitlosen Schnitten und lokaler Produktion für eine nachhaltige Garderobe. Zudem hebt er die Wichtigkeit von Transparenz und Verantwortlichkeit in der Bekleidungsindustrie sowie den Einsatz von Secondhand- und Upcycling-Mode hervor, um einen bewussten und umweltfreundlichen Kleidungsstil zu fördern.