0

Ihr Warenkorb ist leer

Juni 22, 2021 2 min lesen.

Vor kurzem haben wir euch Alltagsheld:innen gefragt, ob ihr gerne eine nachhaltige Taschentuch-Variante für unterwegs hättet, da auch uns diese Idee schön länger im Kopf rumspukte. Nun haben wir endlich eine mögliche Variante für eine wunderschöne und noch dazu praktische DIY Taschentuch-Tasche entworfen, deren Anleitung wir in diesem Blogbeitrag ausführlich erläutern.

Wenn nähen nicht so dein Ding ist, kannst du natürlich auch eine solche kleine Tasche aus Stoff kaufen oder einen anderen Gegenstand nutzen, in dem du deine Taschentücher unterwegs transportieren möchtest.

Anleitung

1. Aus einem gewebten Stoff ein Rechteck mit den Maßen 14 cm x 16 cm und zwei Rechtecke mit den Maßen 4 cm x 14 cm ausschneiden.

2. Die schmaleren Rechteck einmal längs falten und eine Falz bügeln. Das große Rechteck einmal in der Mitte falten und bügeln. Dann beide Seiten zur Mitte falten und ebenfalls bügeln, sodass das Rechteck in vier gleichgroße Seiten unterteilt ist.

3. Die beiden kleineren Rechtecke mit 1 cm Nahtzugabe an die schmaleren Seiten des großen Rechtecks annähen. Die Nahtzugabe versäubern (mit einer Overlock-Maschine oder einer Zickzack-Schere) und nach innen bügeln.

4. Nun den Stoff auf links drehen und die beiden schmaleren Seiten in die Mitte falten. Diese nun oben und unten mit 1 cm Nahtzugabe vernähen. Dabei darauf achten, dass beide Seiten sich leicht überlappen, sodass die Tasche am Ende verschlossen ist. Die Nahtzugabe anschließend wieder versäubern (mit einer Overlock-Maschine oder einer Zickzack-Schere).

5. Als nächstes die Ecken wie auf dem Bild falten und mit einem Stift eine Linie ziehen. Diese sollte 1 cm von der Ecke entfernt und im rechten Winkel zur oberen oder unteren Naht verlaufen.

6. Den Vorgang für alle 4 Ecken wiederholen und auf jeweils auf der Linie nähen. Die Nahtzugabe am Ende wieder versäubern (mit einer Overlock-Maschine oder einer Zickzack-Schere).

6. Nun die selbst genähte Tasche auf die schöne Seite drehen und fertig ist dein Begleiter für unterwegs.

7. Um deine DIY Taschentuch-Tasche nun mit den pandoo Taschentüchern zu befüllen, kannst du diese einzeln in der Länge einmal und in der Breite zweimal falten.

Fazit

Mit dieser nachhaltigen Taschentuch-Tasche können die nachhaltigen Bambus Taschentücher nun problemlos überall mit hingenommen werden. Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Ideen oder Formen oder Arten von Taschen, die für den Transport von Taschentüchern gewählt werden können. Wir freuen uns über jede Idee, die unserem Planeten hilft und eine umweltfreundlichere Lösung darstellt, als die Verwendung von in Plastik verpackten einzelnen Taschentuch-Päckchen.


Vollständigen Artikel anzeigen

Luise - unser tomatenliebender Panda
Luise - unser tomatenliebender Panda

Mai 18, 2022 3 min lesen.

Unser Panda Luise ist im Sales Bereich und dem Vertrieb tätig. Das heißt, sie hilft uns dabei, dass wir als Firma wachsen und immer mehr Supermärkte, Einzelhändler und Unverpackt-Läden uns in ihr Sortiment aufnehmen. Was Luise in ihrer Freizeit gerne treibt und warum sie sich für das Thema Nachhaltigkeit interessiert, verraten wir dir in diesem Blogbeitrag.
Gemüsegarten auf dem Balkon für Anfänger
Gemüsegarten auf dem Balkon für Anfänger

Mai 12, 2022 7 min lesen.

Ein Balkongarten ist ein optimales Projekt für all diejenigen, die gerne etwas gärtnern, aber leider keinen Garten besitzen. Zudem kannst du durch den Anbau auf dem Balkon deine eigene Gemüse- und Kräuterversorgung unterstützen, was auch zu einem nachhaltigeren Konsumverhalten beiträgt. Nicht zu guter Letzt lassen ein paar Pflanzen deinen Balkon gleich deutlich schöner aussehen. Alles Wichtige zum Thema Balkongarten verraten wir in diesem Beitrag.
Nachhaltiges Badezimmer mit natürlichen Pflegeprodukten
Nachhaltiges Badezimmer mit natürlichen Pflegeprodukten

April 29, 2022 5 min lesen.

Wer den Wunsch hat, seinen eigenen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, findet im Badezimmer unzählige Möglichkeiten dies umzusetzen. Pflegeprodukte wie Shampoos, Duschgels, Flüssigseifen und Deodorants sind allesamt Produkte des täglichen Verbrauchs. In ihrer herkömmlichen Form sind die in Plastik verpackt und produzieren auf lange Sicht riesige Müllmengen. Wir verraten, warum und wie dieser vermieden werden können.