0

Ihr Warenkorb ist leer

September 26, 2019

Ich bin’s, Artemis, und ich freue mich euch auch in diesem Monat zusammen mit pandoo ein paar leckere, vegane Rezepte vorstellen zu dürfen!

Diesen Monat drehen sich die Kreationen um allerlei verschiedene Eisgetränke. Im September ist es zwar schon langsam kühler und herbstlicher, aber ein paar wärmere Spätsommertage gibt es meistens doch noch ab und zu. Diese Tage bieten die perfekte Gelegenheit die letzten kalten Getränke zu schlürfen und damit den Sommer gebührend zu verabschieden! Egal, ob ihr lieber durch und durch sommerliche Getränke oder schon leicht herbstliche Kreationen mögt, bei den folgenden Rezepten ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Vegan und lecker

Vier erfrischende Eisgetränke mit pandoo


Iced Chai Latte

Für alle, die die Vorzüge des Sommers zwar zu schätzen wissen, sich aber heimlich doch schon ein bisschen auf den Herbst freuen gibt es hier „the best of both worlds“; ein würziger Chai Latte, aber auf Eis.

Chai Tea Latte vegan recipe

Zutaten:

  • Pflanzendrink eurer Wahl
  • Eiswürfel
  • Chai Tee, lose oder Beutel
  • Zimt
  • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Wahl
  • Optional: ungesüßtes Kakaopulver

 Rezept:

  1. Chai Tee zusammen mit ca. ½ TL Zimt stark brühen, wenn ihr Teebeutel benutzt dann verwendet ungefähr 2-3 Teebeutel auf einer halben Tasse kochendem Wasser
  2. 3 TL Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Bedarf, sowie optional ½ TL Kakaopulver, hinzugeben und Chai abkühlen lassen
  3. Ein Glas ungefähr bis zur Hälfte mit Eiswürfeln und Pflanzendrink füllen und abgekühlten Chai langsam darüber gießen (je langsamer ihr den Chai eingießt, desto schöner wird das Muster bevor sich die zwei Flüssigkeiten vermischen!)

Iced Matcha Latte mit Vanille

Grün ist ein optischer Stimmungsaufheller und die vitalisierenden Eigenschaften von Matcha unterstützen euch im Kampf gegen das immer kühlere Wetter. Brr! 

veganer Matcha Latte

Zutaten:

  • Pflanzendrink eurer Wahl (Tipp: Vanille-Haferdrink schmeckt hier besonders gut und lässt sich super aufschäumen!)
  • Eiswürfel
  • Matchapulver
  • Vanilleextrakt
  • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Wahl

Rezept:

  1. Eine halbe Tasse Wasser aufkochen, kurz warten bis das Wasser nicht mehr sprudelnd kocht und dann mit ca. 1-1 ½ TL Matcha, je nach Geschmack, verrühren
  2. 1 TL Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote, sowie ca. 3 TL Ahornsirup, oder anderes Süßungsmittel nach Bedarf, zu dem Matcha hinzugeben, verrühren und abkühlen lassen
  3. Ein Glas ungefähr zu zwei Dritteln mit Eiswürfeln und Pflanzendrink füllen und abgekühlten Matcha langsam darüber gießen (auch hier gilt; je langsamer ihr den Matcha einfüllt, desto schöner wird das Muster!)

Strawberry Cream Frappuccino

    Noch eine Art mit dem bevorstehenden Herbst umzugehen ist die Strategie der Verdrängung und Vermeidung. Für diejenigen, die den Beginn der kalten Jahreszeit lieber ignorieren wollen, gibt es hier ein sommerliches Rezept mit den letzten frischen Erdbeeren, die man in den Supermärkten noch finden kann. Zum Glück gibt es aber ja auch das ganze Jahr über gefrorene Beeren, sodass man diesen fruchtigen Frappuccino auch noch in den kommenden Monaten genießen kann, yay!

    veganer Berry-Frappucino wie im Café

    Zutaten:

    • Pflanzendrink eurer Wahl
    • Eiswürfel
    • Vanilleextrakt
    • Erdbeeren
    • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Wahl
    • Weißes Mandelmus oder Cashewmus
    • Gemahlene Chiasamen
    • Vegane Schlagsahne
    • Optional: ½ gefrorene Banane

     Rezept:

    1. Für die Erdbeersauce ungefähr eine Handvoll Erdbeeren mit 3-5 EL Ahornsirup, oder anderem Süßungsmittel nach Bedarf, und 1-2 EL gemahlenen Chiasamen verrühren und für ein paar Minuten zu Seite stellen bis die Masse dickflüssig geworden ist (optional könntet ihr hier statt der Erdbeersauce auch einen Erdbeersirup verwenden, wenn ihr es lieber noch süßer mögt. Für selbstgemachten Erdbeersirup einfach 2 gleiche Teile Wasser und Zucker mit einem halben Teil Erdbeeren zu einem dickflüssigen Sirup einkochen und abkühlen lassen)
    2. ½ Glas Eiswürfel zusammen mit einer Handvoll Erdbeeren, ½ Glas Pflanzendrink, 1 TL Vanilleextrakt, 1 EL weißem Mandelmus und 3 EL Ahornsirup oder anderem Süßungsmittel nach Bedarf in einem Mixer zerkleinern. Für eine cremigere Konsistenz noch eine halbe gefrorene Banane hinzugeben und noch einmal mixen. Die Konsistenz könnt ihr selber bestimmen, manche mögen ihren Frappuccino lieber ganz cremig und manche knuspern lieber noch auf ein paar Eisstückchen herum.
    3. Glas mit der Erdbeersauce oder dem Erdbeersirup verzieren und Frappuccino eingießen, dann mit veganer Schlagsahne und optional mit frischen Erdbeeren toppen

     Mocha Frappuccino

    Was ist noch besser als Kaffee? Richtig. Kaffee mit Schokolade. Oder auch nur Schokolade, man kann dieses Rezept nämlich optional auch mit schwarzem Tee zubereiten. Oder man lässt auch den Schwarztee weg und nimmt eben nur Schokolade. Wie auch immer… hmm… Schokolade… Okay ich glaube wir schweifen hier ab.

    Vegane Getränke Rezept für Mocca Frappucino

    Zutaten:

    • Pflanzendrink eurer Wahl
    • Eiswürfel
    • Ungesüßtes Kakaopulver
    • Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Wahl
    • Nussmus (Tipp: besonders geeignet sind hier braunes Mandelmus und Haselnussmus!)
    • Kaffee oder schwarzer Tee
    • Vegane Schlagsahne
    • Optional: vegane Schokolade als Topping

     Rezept:

    1. Espresso zubereiten, oder 1 TL löslichen Kaffee oder 2-3 Beutel Schwarztee mit einer halben Tasse kochendem Wasser aufbrühen und abkühlen lassen
    2. Für den Schokoladensirup 3 TL Kakaopulver, 1 EL Nussmus, 2 EL Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel nach Bedarf zusammen mit ca. 1 EL Pflanzendrink zu einer cremigen Masse verrühren
    3. ½ Glas Eiswürfel mit 1-2 EL des Schokoladensirups, ½ gefrorenen Banane, einem Shot Espresso (oder ½ Tasse normalen Kaffee oder Schwarztee), ½ Glas Pflanzendrink, 1 EL Kakaopulver in einen Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz mixen
    4. Glas mit Schokoladensirup verzieren, Frappuccino einfüllen und mit veganer Schlagsahne und optional mit gehackter, veganer Schokolade toppen

    Welches der vier veganen Drinks wirst du auf jeden Fall ausprobieren?

    Und mit den plastikfreien Strohhalmen von pandoolässt sich jedes Eisgetränk noch leckerer schlürfen!


    Schreiben Sie einen Kommentar

    X

    ERFAHRE ES ZUERST!
    Für unsere #Alltaghelden
    Tipps und ldeen für ein nachhaltiges Leben
    Angebote. Aktionen und Neuigkeiten bei pandoo
    E-mail Adresse
    Danke, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.
    x