Tipps für einen nachhaltigen Schulstart

Juli 27, 2021 5 Minuten Lesezeit

Tipps für einen nachhaltigen Schulstart

In Baden-Württemberg beginnen sie erst diese Woche, während sie sich in einigen anderen (Bundes-) Ländern bald schon wieder dem Ende neigen: die Sommerferien. Sie sind ein Highlight für jede:n Schüler:in von Klein bis Groß.

Da für das neue Schuljahr in der Regel Neuanschaffung nötig sind - vor allem im Grundschulalter oder bei Schuleintritt - möchten wir uns in diesem Beitrag den Möglichkeiten widmen, mit denen dieses neue Schuljahr möglichst umweltbewusst angegangen werden kann. Was viele gar nicht wissen ist, dass sich auch im Schulranzen und am Schreibtisch einige (Plastik-) Müllprodukte ansammeln. In diesem Beitrag geben wir Tipps, mit welchen Gegenständen du deinen Schreibtisch (oder den von Kindern) ganz leicht zu einem umweltfreundlicheren Ort machen kannst.

Im Anschluss geben wir sechs tolle Anregungen, die dabei helfen sollen, den Schulranzen unseres Nachwuchses möglichst nachhaltig zu befüllen. Hierbei gilt es neben Schreibbedarf besonders beim Essen und Trinken darauf zu achten, (Plastik-) Müll dort zu vermeiden, wo es ganz leicht umsetzbar ist.

Auch bzw. insbesondere auf dem Schulweg kann Nachhaltigkeit bewusst gelebt werden, indem das umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel gewählt - selbstverständlich in Anhängigkeit der individuellen Umstände und Möglichkeiten.

Für alle Schuleinsteiger, die nach diesem Sommer eingeschult werden, haben wir abschließend noch ein paar Ideen vorbereitet, mit Hilfe derer die Schultüte so umweltfreundlich wie möglich gestaltet und befüllt werden kann.

Die besten Ideen für einen nachhaltigen Schreibtisch

Am eigenen Schreibtisch Zuhause oder auch in der Schule kann selbst entschieden werden, welche Materialien zum Einsatz kommen, um der Umwelt etwas Gutes zu tun. Für einige der Gegenstände des täglichen Schulalltags haben wir im Folgenden Vorschläge für nachhaltige Alternativen aufgelistet.

Auffüllbare Stifte: Druckbleistifte oder Tintenfass-Füller

In der Schule wird in der Regel vieles aufgeschrieben, wofür sich auffüllbare Stifte mit Patronen- oder Minenwechsel gut eignen wie beispielsweise Tintenfass-Füller oder Druckbleistifte.

Buntstifte an Stelle von Textmarkern aus Kunststoff

Um wichtige Dinge zu markieren, verwende einfach Buntstifte an Stelle von Textmarkern aus Kunststoff. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Faserstiften auf Wasserbasis, die sich wieder befüllen lassen.

Blei- oder Buntstifte mit Stiftverlängerung

Um die handliche Nutzungsdauer von Blei- oder Buntstiften zu verlängern, kannst du dir eine Stiftverlängerung zulegen. Dabei handelt es sich um einen Aufsatz für kurze, abgespitzte Stifte, die sonst kaum noch in der Hand gehalten werden können.

Radiergummis auf Basis von Naturkautschuk

Im Schulalltag beim Schreiben oder Malen kommt oft ein Radiergummi zum Einsatz. Ein umweltfreundlicher Ersatz für dieses Kunststoffprodukt ist die nachhaltigen Variante auf Basis von Naturkautschuk.

Kleber auf Wasserbasis

Da in der Schule auch gerne und oft gebastelt wird, ist ein Kleber unabdingbar. Auch diese sind heutzutage auf Wasserbasis erhältlich und teilweise sogar nachfüllbar.

Schmierzettel aus Rückseiten von alten Dokumenten oder Fehldrucken

Für den Fall, dass du einmal einen Schmierzettel brauchst um etwas zu notieren, verwende hierfür doch die Rückseite von alten Arbeitsblättern oder Fehldrucken, die sonst nur im Mülleimer landen würden.

6 Tipps zum nachhaltigen Befüllen eines Schulranzens

Ein Rucksack oder eine Tasche sind der tägliche Begleiter von Schulkindern. Dieser ist in der Regel Prall gefüllt mit Büchern, Heften, einem Mäppchen mit Stiften, dem Pausenbrot und etwas zu trinken. Leider findet sich in den Schulranzen heutzutage eine Menge Müll, der vermieden werden kann. Insbesondere bei der Wahl des Essens und Trinkens kann (Plastik-) Müll ganz einfach durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt werden.

1. Notizhefte aus Bambus

Das Papier der pandoo Notizhefte wird aus Bambuszellstoff hergestellt und mithilfe von Baumwollfaden zusammengenäht. So kannst du auf chemische und nicht-zersetzbare Materialien wie Leim und Heftklammern verzichten.

2. Stifte aus recyceltem Zeitungspapier

Die pandoo Bleistifte aus recyceltem Zeitungspapier sind dank ihrer HB Mine ideal zum Schreiben und Skizzieren geeignet.

Zum Ausmalen eignen sich die pandoo Buntstifte aus recyceltem Zeitungspapier.

3. Eine Brotdose aus Edelstahl

Die pandoo Lunchbox kommt in zwei verschiedenen Größen. Sie ist ideal für das Frühstück oder Mittagessen in der Schule. Dank ihres Dividers zur Trennung verschiedener Lebensmittel ist sie der perfekte Begleiter für den Schulalltag.

4. Eine Trinkflasche aus Edelstahl

Die pandoo Trinkflasche aus Edelstahl ist die nachhaltige Alternative zu Einwegflaschen aus Plastik. Sie lässt sich ganz einfach ausspülen und neu befüllen. Das macht sie zum perfekten Begleiter für den Schulalltag.

5. Bienenwachstücher aus Bio-Baumwolle

Die handgefertigten pandoo Bienenwachstücher sind ein umweltfreundlicher Ersatz zu Plastikboxen, Alu- und Frischhaltefolien für vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Wurst, Käse, Obst oder Gemüse können problemlos darin verpackt werden.

6. Ein Brotbeutel aus Bio-Baumwolle

Die Obst- und Gemüsenetze von pandoo helfen beim Verzicht auf Einwegplastik im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder im Unverpackt-Laden. Darüber hinaus beinhaltet das große Set einen Brotbeutel aus Baumwolle, mit dem sich Einwegtüten beim Bäcker vermeiden lassen.

4 einfache Vorschläge für einen nachhaltigen Schulweg

1. Zu Fuß gehen

Es mag keine Überraschung sein, dass der nachhaltigste Schulweg der ist, bei dem kein Verkehrsmittel zum Einsatz kommt. Wenn es die Entfernung erlaubt, ist es immer die beste Lösung, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen. Dies kann auch eine gute Gelegenheit sein, mit Schulkamerad:innen ins Gespräch zu kommen und Freundschaften zu knüpfen oder zu pflegen. Der gemeinsame Austausch vor und nach der Schule kann den gemeinsamen Weg viel kürzer erscheinen lassen, als er eigentlich sein mag. Noch dazu können Ideen oder Erkenntnisse, die sich am Schultag ergeben haben, direkt ausgetauscht und umgesetzt werden.

2. Mit dem Fahrrad oder Roller fahren

Ebenso nachhaltig ist selbstverständlich die Wahl des Fahrrads oder Rollers für den Schulweg. Mit beiden Zweirädern sind Entfernungen in Windeseile zurückgelegt und noch dazu wurde sich sogar bewegt. Auch mit Fahrrad und Roller kann der Schulweg gemeinsam mit Freund:innen zurückgelegt werden, was den Weg angenehmer erscheinen lassen mag. Darüber hinaus ist die Bewegung nach der langen Zeit des Sitzens im Schulalltag gesund und tut sowohl der körperlichen Gesundheit, als auch unserem Planeten gut.

Wenn die Schule weiter entfernt liegt, stellen die öffentlichen Verkehrsmittel Bus und Bahn eine gute Alternative dar, die auch der Umwelt zu Gute kommt, da diese Transportmittel sowieso fahren würden. Die meisten Schulen verfügen über ein intaktes Verkehrssystem, welches die An- und Abreise mit Bus oder Bahn problemlos ermöglicht. Auch diese Fahrten können gemeinsam mit Freund:innen stattfinden und den Schulweg so zu einer schönen Zeit des sozialen Austauschs machen.

3. Den öffentlichen Bus- oder Zugverkehr nutzen

4. Fahrgemeinschaften bilden

Für den seltenen Fall, dass eine Schule an kein öffentliches Verkehrsnetz angebunden ist oder der Schulweg aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht per Zweirad oder mit Bus oder Bahn zurückgelegt werden kann, bietet das Auto eine bequeme, wenn auch weniger umweltfreundliche Alternative. Im Falle einer notwendigen Autofahrt ist es eine umweltfreundliche Lösung, sich mit anderen Eltern von Kindern zusammenzuschließen, die den gleichen Schulweg zu fahren haben. So muss im Idealfall nur ein Auto pro 4 Kinder den Schulweg zurücklegen.

Die Schultüte nachhaltig gestalten und befüllen

Mit dem Eintritt in die Grundschule ist in der Regel eine wunderschöne und prall gefüllte Schultüte verbunden. Diese muss nicht gekauft werden, sondern kann ganz einfach selbst gebastelt werden. Hierbei kannst du darauf achten, so wenig Müll wie möglich zu produzieren und so wenig Plastik wie möglich zu verwenden. (Altes) Papier lässt sich bestens zum Basteln einer Schultüte einsetzen. Damit die Tüte dem/der kleinen Schuleinsteiger:in auch gefällt, sollte sie natürlich auch verziert sein. Hierbei können einfache Buntstifte zum Einsatz kommen an Stelle von Plastikstiften mit Glitzer oder Neonfarben. Geklebt werden kann die Schultüte mit den oben genannten nachfüllbaren Klebern. Zum Bekleben eignen sich möglicherweise Stoff- oder Wollschnurreste.

Was den Inhalt der Schultüte anbetrifft, können einige der Ideen für einen nachhaltigen Schreibtisch zum Einsatz kommen: Nachfüllbare Stifte (Füller und Bleistift), umweltfreundliche Buntstifte, ein Radiergummi aus Kautschuk, eine Stiftverlängerung und ein Klebstoff auf Wasserbasis. Auch die Notizhefte aus Bambus oder die Stifte aus recyceltem Zeitungspapier stellen eine schöne Geschenkidee dar, um die Schultüte zu befüllen.



Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Natürliches und umweltfreundliches Deo
Natürliches und umweltfreundliches Deo

November 30, 2021 5 Minuten Lesezeit

Immer wieder taucht die Frage auf, ob und warum Deodorant frei von Aluminium und Duftstoffen sein sollte. In diesem Beitrag zeigen wir auf, was es damit auf sich hat und in welchen Fällen es wirklich sinnvoll ist, diese Stoffe zu vermeiden. Auch gehen wir der Frage nach, welche Dos sich für Menschen mir sensibler Haut oder Allergien eignen. Für eine korrekte Entsorgung von Deodorant geben wir einen Überblick und klären auf, welcher Müll der Richtige ist.
Veganes Weihnachtsessen
Veganes Weihnachtsessen

November 24, 2021 4 Minuten Lesezeit

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch wie in jedem Jahr die große Frage nach dem perfekten Weihnachtsessen. In diesem Beitrag haben wir ein herrlich leckeres und noch dazu veganes Weihnachtsessen vorbereitet: Semmelknödel mit Rotkraut und einem veganen Linsen-Wellington. Natürlich werden dabei alle einzelnen Gerichte komplett selbst zubereitet und sind frei von tierischen Produkten.
Die Geschichte des Deos
Die Geschichte des Deos

November 22, 2021 6 Minuten Lesezeit

Deo ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und gehört zur alltäglichen Pflegeroutine bei vielen einfach dazu. In diesem Beitrag erklären wir, wann und wie Deo entstanden ist und welche verschiedenen Formen von Deo existieren. Darüber hinaus geben wir einen Überblick darüber, welche Funktionen Deo erfüllt und wann bzw. wie es am besten angewendet wird. Zusätzlich haben wir ein DIY Rezept zum Herstellen einer eigenen Deo-Creme vorbereitet.

×
Welcome Newcomer