📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei (ausgenommen Großpackungen). Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Roman, unser IT-Panda, verlässt den #pandoo-Bambuswald

August 30, 2018 2 min lesen.

Roman, unser IT-Panda, verlässt den #pandoo-Bambuswald

Wir von pandoo sind ein bunt durchmischter Haufen aus jungen, dynamischen Persönchen. Wir haben den Kopf voller Ideen, wie wir mit euch #Alltagshelden die Welt ein bisschen grüner machen können. Was uns dabei motiviert und zu Höchstleistungen anspornt? Die Liebe zur Erde, die Freude der Kunden UND die Freundschaft untereinander. Als Startup sind wir ein kleines Team, umso schöner ist es, dass wir richtig gerne Zeit miteinander verbringen und die Nachhaltigkeit so voranbringen. Eines unserer Arbeitsbienchen hat sich dazu entschieden, weitere Berufswege für sich zu entdecken. Bevor Roman, unser IT-Spezialist, in die weite Welt tritt, haben wir uns mit ihm über Nachhaltigkeit unterhalten.

 

 Was hast du vor deiner Zeit bei #pandoo von Nachhaltigkeit gehalten?

In meiner Zeit vor pandoo, ist das Thema Nachhaltigkeit immer größer und interessanter geworden. Ich habe versucht mit den kleinen Dingen anzufangen, beim Einkaufen Plastik zu vermeiden, das Fahrrad so oft es geht zu benutzen, Lebensmittel nicht wegzuwerfen, …

Für mich ist das Thema Nachhaltigkeit der erste Schritt, mit dem jeder von uns ein #Alltagsheld sein kann und mit ganz kleinen Schritten auch seinen Beitrag leisten kann.

 

Was war deine Motivation hinter deinem Einsatz hier?

Zuerst wollte ich wissen wie ein Start Up funktioniert, welches Team hinter den Ideen steckt, wie der Alltag hier aussieht und welche Ziele pandoo anstrebt. Im Bewerbungsgespräch haben die Jungs mir dann ihre Wünsche und Visionen für pandoo nähergebracht und ich wollte ein Teil dieser Entwicklung sein und mithelfen, diese Ziele zu erfüllen.

 

Nach deiner Zeit bei uns: Was hast du in Sachen Umweltschutz gelernt und was nimmst du für deine weiteren (Berufs-)Abenteuer mit? 

Ich habe hier gelernt wie klein und einfach ein Beitrag zum Umweltschutz sein kann und was für coole Alternativen zu Papier und Plastik existieren. Auch habe ich gelernt, dass Menschen die Probleme nicht sehen und erst mit guten Marketing abgeholt werden müssen, damit sie sich mit solchen Problematiken auseinandersetzen.

Für meine weiteren Abenteuer nehme ich diesen «think green» Gedanken mit. Ich will versuchen, Alltagsgegenstände durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen und so gut es geht auf Einwegprodukte (besonders auf Plastik-Strohhalme!) zu verzichten.

 

Was hältst du von pandoo und mit welchem Gefühl gehst du in die weite Welt?

Ich finde pandoo ein unglaublich motiviertes Unternehmen, welches die Probleme sieht und versucht, dafür eine einfache und simple Lösung zu entwerfen. Jeder im Team steht hinter der Idee und ist mit 120% dabei, man ist jederzeit für neue Impulse und Ideen offen und jeder wird wertgeschätzt.

Ich hoffe sehr, dass sich unsere Wege noch einmal kreuzen!

 

Und zu guter Letzt: Wirst du uns so vermissen, wie wir dich?

Natürlich! Ich bin ein Fan von euch 😊

Roman Leinweber IT und Prozesse bei pandoo

Es war eine schöne Zeit mit Roman an unserer Seite. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Lebenslauf das erdenklich Beste und werden in unserem #pandoo-Headquarter immer ein Plätzchen auf unserem bequemen Sofa für ihn freihalten.

Ein pandastischer Start bei deiner neuen Arbeitsstelle, deine Panda-Gang!


Vollständigen Artikel anzeigen

Nachhaltige Wintergarderobe
Nachhaltige Wintergarderobe

Februar 18, 2024 2 min lesen.

Im Winter einen nachhaltigen Kleiderschrank zu pflegen ist einfacher als gedacht. Investiere in hochwertige, langlebige Kleidungsstücke aus nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle, recyceltem Polyester oder Wolle. Durch bewussten Konsum und sorgfältige Pflege kannst du nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch deine Lieblingsstücke länger genießen, während du dich warm und gemütlich hältst.

Kulinarische Vielfalt im Februar: Saisonale Rezepte und regionales Einkaufen
Kulinarische Vielfalt im Februar: Saisonale Rezepte und regionales Einkaufen

Januar 31, 2024 2 min lesen.

Februarlicher Genuss: Entdecke in unserem neuen Blogbeitrag schmackhafte saisonale Rezepte, von einem herzhaften Wurzelgemüse-Eintopf bis zu einem erfrischenden Blutorangen-Cocktail. Diese kreativen Ideen verwöhnen nicht nur den Gaumen, sondern fördern auch regionales Einkaufen, um lokale Landwirte auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Ernährung zu unterstützen.
Upcycling im Januar: Kreative Ideen für die Wiederverwendung von Weihnachtsdekoration
Upcycling im Januar: Kreative Ideen für die Wiederverwendung von Weihnachtsdekoration

Januar 08, 2024 2 min lesen.

Das neue Jahr bietet die perfekte Gelegenheit, die festliche Weihnachtsdekoration nachhaltig zu nutzen. Lichterketten und Weihnachtskugeln können das ganze Jahr über als wohnliche Akzente dienen, der Weihnachtsbaum wird zu saisonalem Gartenschmuck, und Geschenkpapier findet eine zweite Verwendung in Bastelprojekten.