📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei (ausgenommen Großpackungen). Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

pandoo-Mädels und ihre Bambus Abschminkpads

März 03, 2019 3 min lesen.

pandoo-Mädels und ihre Bambus Abschminkpads

Seit einem Monat gibt es unsere Bambus Abschminkpads im Sortiment und wir freuen uns riesig darüber, dass das neue pandoo-Produkt so positiv angenommen wird! Besonders weil wir Mädels im Team sie schon seit der Entwicklungsphase in Verwendung haben und sie abgöttisch lieben. Daher haben wir uns gedacht, dass wir unsere nicht-so-geheimen Geheimtipps zu den Bambuspads mit euch teilen. 

pandoo Mädels mit den wiederverwendbaren Abschminkpads

Pflegetipps und mehr


Sarah B2B Managerin Wattepads

Sarah

Alter: 26 Jahre

Hauttyp: Mischhaut, teilweise trockene Stellen, manchmal auch fettige/ölige Stellen im Stirn- und Kinnbereich

Sarahs Tipp für die Abschminkpads:

Ich benutze die Abschminkpads in Kombination mit meiner Abschminklotion und bekomme meine Schminke damit super weg. 

Nach der Anwendung und vor der richtigen Reinigung in der Waschmaschine, wasche ich meine Abschminkpads gründlich aus, damit sich die Schminke nicht so stark festsetzen kann und sie noch lange in Weiß und Mintgrün strahlen. 

Ihr natürlicher Pflegetipp:

Gesichtsmaske und Lippenpflege aus Hausmitteln herstellen: Wenn ich keine Gesichtsmaske Zuhause habe, mir aber danach ist, mache ich hin und wieder meine Gesichtsmaske mit einfachen Zutaten, die ich Zuhause habe, selbst z.B. Quark oder Naturjoghurt mit Gurke, Honig oder Zitrone vermengen, auftragen, einwirken lassen und dabei entspannen.

Als Lippenbalsam verwende ich gerne Honig. Schmeckt und riecht gut und habe ich immer Zuhause.


Magda Produktmanagement Masterarbeit

Magda

Alter:25 Jahre

Hauttyp: normale Haut/Mischhaut

Magdas Tipps für die Abschminkpads:  

Bei hartnäckigem, wasserfestem Mascara einfach etwas Oliven- oder Kokosöl auf die Pads geben!

Ihr natürlicher Hautpflegetipp: 

Selbstgemachtes Kaffeesatz-Peeling nach der Wäsche mit regulärer Seife (ohne Plastikverpackung natürlich 😉). Durch das enthaltene Kokosöl wird die Haut geschmeidig und der Kaffeesatz entfernt abgestorbene Hautpartikel. Toller Nebeneffekt: Wiederverwendung des Kaffeesatzes!



Nadine B2B Marketing

Nadine

Alter: 26 Jahre

Hauttyp: Mischhaut zu fettigen Haut neigend

Nadines Tipp für die Abschminkpads:
Ich verwende die grünen Abschminkpads mit etwas Wasser zum entfernen meiner Schminke. Die weißen Abschminkpads verwende ich ausschließlich zum Reinigen für sehr unreine Stellen. So bringe ich die Pads nicht durcheinander und ich habe Reinigung und Abschminken klar getrennt.

Ihr natürlicher Geheim-Tipp: 
Mein bester natürlicher Pflege-Tipp ist Wasser. Gerade zu viel Pflege schadet der Haut meistes mehr als dass es ihr gut tut. Meine Haut hat sich super gebessert seit dem ich morgens nur noch mit Wasser mein Gesicht wasche. Besser für die Umwelt ist es zudem auch noch.


 

Miu Nguyen pandoo Influencer Marketing PRMiu

Alter: 28 Jahre

Hauttyp: Mischhaut mit fettiger T-Zone

Mius Tipp für die Abschminkpads: 

Da ich in meiner Jugend stark mit Akne zu kämpfen hatte und auch heute noch immer wieder Unreinheiten auftreten, habe ich früher täglich für die Gesichtsreinigung 4-5 Wattepads benutzt. Mit der waschbaren Alternative kann ich meine Haut gründlich reinigen und produziere nicht unendlich viel Müll!

Die weißen Bambuspads nehme ich zum Trocknen und Klären der Haut. Nach der Reinigung wird das Gesicht sanft mit dem Pad abgetrocknet, dann mit Gesichtswasser für die darauf folgende Pflege vorbereitet. 

Die Mintfarbenen benutze ich abends zum Abschminken. Da ich wasserfeste Kosmetikprodukte verwende, gebe ich ölhaltigen Augen-Make Up-Entferner auf das Pad und löse sanft die Schminke.

Ihr natürlicher Pflegetipp: 

Grüner Tee vollbringt (beinahe) Wunder für die Haut! Ich trinke täglich 3-4 Tassen von dem Tee und versuche gleichzeitig darauf zu achten meinen Kaffeekonsum zu senken. Dadurch wird die Haut quasi von innen gereinigt. Zusammen gemischt mit Zitronensaft eignet sich (abgekühlter) grüner Tee auch ideal als Gesichtswasser!


Carol Social Media CRM Marketing

Carol

Alter: 23 Jahre

Hauttyp: Mischhaut (fettige Haut mit teilweise trockenen Stellen)

Carols Tipp für die Abschminkpads: 

Die Pads sind perfekt für den Urlaub: Man muss nicht Platz nehmende Watterondellen mitnehmen, sondern kann die superleichten Bambus-Pads brauchen. Einzuschätzen, wie viele Einweg-Pads man denn nun mitnehmen soll, ist sowieso lästig und das fällt so ganz einfach weg.

Ihr natürlicher Pflegetipp: 

Als Basis für das Makeup nehme ich an Stelle eines Serums lieber Rosenöl. Das beruhigt meine Haut, sie stellt selbst keinen Talg als Schutz vor der Trockenheit mehr her, da sie durch das Öl genährt ist. Außerdem verleiht mir das den ganzen Tag einen gesunden Glow und das Makeup lässt sich besser auftragen.

 

Habt ihr schon unsere neuen Bambuspads ausprobiert?

Was ist euer geheimer Hautpflegetipp?


Vollständigen Artikel anzeigen

Sonnenschutz mal anders
Sonnenschutz mal anders

Juni 13, 2024 3 min lesen.

Sonnenschutz ist unerlässlich, um Hautschäden und langfristige Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Herkömmliche Sonnencremes enthalten oft chemische Filter und synthetische Inhaltsstoffe, die sowohl der Haut als auch der Umwelt schaden können. In unserem neuen Blogbeitrag stellen wir dir umweltfreundliche und natürliche Alternativen vor, geben Tipps zum Schutz der Haut und teilen DIY-Rezepte für selbstgemachte Sonnencreme.
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause
DIY-Projekte für den Frühling: Upcycling-Ideen für Zuhause

Mai 23, 2024 2 min lesen.

Der Frühling ist die perfekte Jahreszeit, um deinem Zuhause eine frische und einladende Note zu verleihen. Mit ein paar einfachen DIY-Projekten kannst du kreativ werden und gleichzeitig Materialien wiederverwenden. Wie wäre es mit Blumentöpfen aus alten Dosen, einzigartigen Vasen aus Glasflaschen oder Wandkunst aus alten Zeitschriften? Diese Upcycling-Ideen verschönern dein Zuhause und sind umweltfreundlich.
Fair Fashion im Frühling
Fair Fashion im Frühling

April 18, 2024 2 min lesen.

Unser aktueller Blogbeitrag widmet sich den neuesten Trends der Fair Fashion für den Frühling. Er betont die Bedeutung von natürlichen Materialien, zeitlosen Schnitten und lokaler Produktion für eine nachhaltige Garderobe. Zudem hebt er die Wichtigkeit von Transparenz und Verantwortlichkeit in der Bekleidungsindustrie sowie den Einsatz von Secondhand- und Upcycling-Mode hervor, um einen bewussten und umweltfreundlichen Kleidungsstil zu fördern.