6 kreative Ideen, um dein Notizheft einzusetzen

Juni 13, 2020 6 Minuten Lesezeit

6 kreative Ideen, um dein Notizheft einzusetzen

Notizhefte und -bücher sind eine sehr schöne Sache, da sie so vielseitig sind. Ob man sich Listen, Kochbücher oder einen Kalender daraus macht, es ist einfach toll in unserem digitalen Zeitalter etwas auf Papier zu schreiben. Fast wie eine Meditation. Ein Notizbuch kennt weder Hochfahren noch Abstürze und hängt weder am Strom noch am Internet. So sind deine persönlichen Listen, Erinnerungen und Notizen gesichert und du kannst dich nicht leicht ablenken lassen.

Die Notizhefte von pandoo sind besonders umweltfreundlich, da sie aus Bambusfasern hergestellt sind. Sie sind in A4 und A5 in blanco erhältlich, so dass du volle Gestaltungsfreiheit hast. Die Seiten sind ungebleicht und haben somit noch ihre natürliche Farbe. Auch das Cover ist sehr einfach gehalten, sodass du deiner Fantasie bei der Gestaltung freien Lauf lassen kannst.

Außerdem gehen 5% des Umsatzes - nicht nur vom Gewinn - an das Barnabas Children Center e.V. in Kenia, wodurch über 500 Kindern eine Zukunft geboten wird. Weitere Infos zum Projekt findest du hier.

In diesem Blogbeitrag haben wir dir sechs Ideen zusammengestellt, wie du dein persönlich gestaltetes Notizheft führen kannst.

 

1. Das Bullet Journal

Bullet Journaling ist ein schöner Trend, um sich vom Digitalen zu trennen und etwas Entschleunigung in den Alltag einzubringen. Oft gibt es schöne Taschenkalender, wobei jedoch manche Dinge fehlen, die einem selbst am wichtigsten sind: Vielleicht eine wöchentliche Übersicht, eine Seite für wichtige Notizen oder für Listen und Tabellen.

Am Ende jeden Monats nimmt man sich die Zeit, um in das Notizheft das eigene Planungssystem für den Monat vorzubereiten. Dein Bullet Journal kann alles haben, was du benötigst! 

Beim Bullet Journaling geht es darum dein Notizheft zu deinem Alltagsbegleiter zu gestalten, so wie du ihn brauchst und er dir am hilfreichsten ist:

Liste mit Möglichkeiten

  • Jahresübersicht
  • Monatsübersicht
  • Geburtstagskalender
  • Gewohnheitstracker
  • Mood tracker
  • Sleep Tracker
  • Dekorierte Seiten für Notizen
  • Einkaufslisten
  • Bücherlisten, die man lesen möchte oder die man gelesen hat und bewertet
  • Filmlisten
  • und so vieles mehr

Bullet Journal Tagebuch aus Notizheft

2. Zitate, Sprüche und Listen für eine gute Organisation

Unsere Schreibhefte eignen sich perfekt dazu, Listen anzulegen. Es kann sehr nostalgisch sein, eine Bucketlist oder eine Bücherliste auf Papier zu verfassen. Für viele Menschen ist es eine fast meditative Beschäftigung in ihr Notizheft zu schreiben. 

 

Ideen für Listen in deinem Schreibheft

Want-to-do List:  Diese Liste ist besser als die übliche to-do Liste, weil du dir in dieser Liste nur die Dinge aufschreibst, die du auch wirklich machen willst. So gibt es keinen Druck, die Dinge erledigen zu müssen.

Bucketlist: Eine Bucketlist ist eine Liste mit all den Sachen, die du in diesem Jahr, Monat oder in deinem Leben noch unternehmen oder erreichen willst. 

Reiseziele: Auf dieser Liste schreibst du dir auf, welche Länder oder Orte du noch besuchen willst und wieso. Du kannst auch schon die schönsten Sehenswürdigkeiten aufschreiben, so bist du für die nächste Reise optimal vorbereitet.

Buchempfehlungen: Diese Liste ist für all die Buchtitel gedacht, die dir empfohlen worden sind. Du kannst dir hier auch notieren welche Bücher du noch lesen oder kaufen willst. Du kannst dir auch eine Liste mit deinen liebsten Autoren anlegen. Oder wie wäre es mit einer Liste, auf der du dir deine liebsten Bücher notierst, die du schon gelesen hast. Diese Listen können nach dem Lesedatum oder Autor, dem Erscheinungsdatum des Buches oder dem Genre des Buches. 

Zitate: Eine Liste mit den schönsten Zitaten und Lebensweisheiten ist sehr schön. Sie kann immer wieder erweitert werden, wenn du in einer Zeitschrift, auf einem Blog oder in einem Buch einen schönen Spruch oder ein Zitat liest. 

Wunschliste: Hier schreibst du dir all deine Wünsche und Träume auf. Du entscheidest ob es persönliche oder materielle Wünsche sind. Gibt es ein Kleid, das du dir kaufen wolltest, dir aber in dem Moment zu teuer war? Ab auf die Liste. Hast du den Wunsch ein bestimmtes Möbelstück zu kaufen? Auch das kannst du dir auf die Liste schreiben. 

 

3. Dein persönliches Kochbuch

In deinem persönlichen Kochbuch kannst du all deine Rezepte aufschreiben, die du gerne kochst. Es ist großartig ein eigenes Kochbuch zu haben und sich beim Durchblättern auszusuchen, was man an dem Tag oder in der kommenden Woche kochen möchte. Wenn du dir alle Rezepte aufschreibst, vergisst du auch auch nicht mehr, was du schon alles in der Vergangenheit gekocht hast. Die Frage: "Was kochen wir heute?" ist damit Geschichte. Besonders schön ist, dass du dein persönliches Kochbuch mit deinen Notizen versehen kannst. Vielleicht hast du das Rezept von jemandem besonderen gelernt? Oder du verbindest eine besondere Erinnerung mit dem Gericht?

Kochbuch

4. Skizzen, Zeichnungen und Malereien - viel Platz für Kreativität in deinem Notizheft

Kräuterzeichnungen 

Um deine Kräuter besser auseinander halten zu können, wie beispielsweise Minze und Melisse, die sich sehr ähnlich sehen, kannst du diese erstmal genau betrachten und dann in dein pandoo Notizbuch zeichnen. So wirst du den Unterschied nicht mehr vergessen. Dazu kannst du dir eine kleine Notiz mit den wichtigsten Eigenschaften der Pflanze verfassen, wie zum Beispiel die Anwendungsmöglichkeiten, die Farbe der Blüten oder die Form und Struktur der einzelnen Blätter oder der Stängel. 

 

Schöne Kalligrafien 

Unser Notizheft eignet sich bestens, um kreativ zu werden und kleine Skizzen, Doodles und Kalligrafieübungen darin auszuprobieren. Die Tinte für deine Kalligrafiezeichnungen findest du in diversen Bastelläden. Du kannst aber auch mit Aquarellfarbe, verdünnter Gouachefarbe, verdünnter Acrylfarbe oder einem weichen Marker schreiben. Es muss nicht gleich die teure Kalligrafie-Tinte sein. Das Papier spielt neben der Farbe eine wichtige Rolle, es darf nicht zu glatt sein. Das pandoo Notizheft passt vor allem farblich sehr schön zum Stil der Federkalligrafie, gibt einen antiken Touch, hat eine angenehme Dicke, Glätte und Größe, um es überall mit hinzunehmen und zu üben. Mit deinen Kalligrafie Skills wird deine nächste, selbstgestaltete Geburtstagskarte auf jeden Fall zum Hingucker.

5. Verschiedene Tagebücher

Tagebücher sind eine hervorragende Gedächtnisstütze. Oft können wir uns gar nicht mehr an all die schönen Momente in unserem Leben erinnern. Wenn wir dann in unserem Tagebuch nachschlagen, kommt einem der ganze Tag wieder bildhaft vor Augen und man erinnert sich an viele Details, die sonst in Vergessenheit geraten wären. Gerade nach vielen Jahren ist es schön, sich nochmal an alte Zeiten zurück zu erinnern. 

Das Traumtagebuch: Ein Tagebuch in dem du deine Träume jeden Morgen aufschreibst, kann sehr schön sein. Dadurch kannst du dir deine Träume besser merken, weil jeder von uns sicher die Situation kennt, dass wir uns kurz nach dem Aufwachen, noch sehr gut an unserer Träume erinnern können und kurze Zeit später wissen wir gar nichts mehr davon. 

Dein Reisetagebuch: Reisetagebücher sind auch sehr beliebt. Das Tagebuch kannst du dir auch wieder frei gestalten. Ob du dir Flugtickets und Eintrittskarten einklebst, mit jedem Menschen, den du kennen lernst ein Foto machst und dieses einklebst oder ob du dir einfach nur aufschreibst, was du an dem Tag erlebt hast. Du hast freie Hand. 

 

Dein Dankbarkeitstagebuch für mehr Achtsamkeit im Leben

Was ist ein Dankbarkeitstagebuch? In diesem Tagebuch schreibst du dir drei Dinge pro Tag auf, für die du dankbar bist. Dadurch konzentrierst du dich auf das Positive im Leben und merkst auch an einem weniger schönen Tag, das es an jedem Tag schöne Dinge gibt. Auf diese schönen Dinge im Leben wollen wir uns fokussieren.


Hier sind einige Beispiele für dein Dankbarkeitstagebuch

  • Das Eis, das ich heute gegessen habe, war sehr lecker.
  • Ich hatte heute viel Ruhe
  • Ich habe tolle Freunde, die immer für mich da sind und mich unterstützen
  • Ich habe heute schöne Gespräche mit einer Person im Park geführt
  • Im Park schien die Sonne auf meine Nase, als ich einen Spaziergang gemacht habe
  • Das schöne Telefonat mit meiner Oma
  • Meine Familie und meine Freunde sind alle bei bester Gesundheit
  • Ich hatte in den letzten Tagen einen sehr guten Schlaf

 

Wieso sollte ich ein Dankbarkeitstagebuch führen?: Dieses Tagebuch wirkt beruhigend und hilft beim Einschlafen, wenn man sich abends nochmal Gedanken über die schönen Dinge des Tages macht. Du richtest deine Aufmerksamkeit auf die kleinen, positiven Dinge im Leben, wodurch dein Stresslevel sinkt und du mehr Wertschätzung für dein Leben erhältst. Außerdem gehst du viel achtsamer duch deinen Alltag und du bist zufriedener. Zudem ist es schön, dass du dir deine vergangenen Tage immer wieder anschauen und dich an die schönen Momente erinnern kannst!

 

6. Scrap Book für deine schönsten Erinnerungen 

Dieses Buch ist für all deine Erinnerungen. Es wird auch gerne visuelles Tagebuch genannt. Hier ist Platz für Fotos, Eintrittskarten und so vieles, um sich an besondere Ereignisse aus deinem Leben zu erinnern. Mit einfachem Papierklebeband oder Klebestift, kannst du alles reinkleben, was flach ist.

Darunter kannst du dir die wichtigsten Infos dazu schreiben wie: Datum, mit wem warst du unterwegs, wie hast du dich da gefühlt, was war der Anlass, wie war das Wetter. 

Natürlich kannst du alles mit dazu schreiben, was für dich persönlich wichtig ist.

 Scrap Book für persönliche Erinnerungen

Weitere Ideen für dein persönliches Notizbuch

  • Schwangerschaftsbuch mit Fotos und Besonderheiten
  • Arbeits- oder Uninotizen
  • lustige Situationen mit deinen Freunden
  • Ideen- und Projektebuch 
  • Eine Auflistung von Weihnachtsgeschenken (was schenke ich wem)
  • Als Schüler: Hausaufgabenheft, Vokabelheft, Lernstoff vertiefen
  • Gedächtnisstütze (statt einem Kalender)
  • Handwerker - oder Haushaltstipps
  • Selbst ausgedachte Witze oder welche, die du irgendwo gehört hast.
  • Gedichte und Geschichten 
  • Passwörter 
  • Songtexte 
  • Erfolge in deinem Leben
  • Poesiealben

Generell kannst du in dein Notizbuch alles reinschreiben, was dir gefällt und du nicht mehr vergessen willst. Es ist eine schöne Erinnerung für spätere Zeiten.

 
Wofür nutzt du deine Notizhefte und hast du noch weitere Ideen? 
Schreib uns gerne und schicke uns deine Fotos auf Instagram @gopandoo

 


Schreibe einen Kommentar


Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

4 Upcycling Ideen aus der Verpackung deiner pandoo Edelstahl Trinkflasche
4 Upcycling Ideen aus der Verpackung deiner pandoo Edelstahl Trinkflasche

Juli 13, 2020 3 Minuten Lesezeit

Du hast dir unsere neue Trinkflasche aus Edelstahl bestellt und die schöne Verpackung der Flasche liegt jetzt bei dir zu Hause? Wirf sie nicht in den Müll, denn wir haben kreative Ideen, was du mit deiner Verpackung noch machen kannst! Die Verpackung eignet sich perfekt für einfaches DIY-Upcycling. 
pandoo meets Viva con Agua Konstanz
pandoo meets Viva con Agua Konstanz

Juli 12, 2020 3 Minuten Lesezeit

In unseren letzten zwei Blogbeiträgen "Rettet das Wasser - blaues Gold verantwortungsvoll nutzen" und "Water is a Human Right" ging es um das Thema Wasser. Auch bei der Nichtregierungsorganisation Viva con Agua dreht sich alles um das kühle Nass. Wie die ein oder der andere vielleicht schon weiß, sind wir Pandas von pandoo im schönen Konstanz zuhause und hier haben wir uns mit den Viva con Agua Tropfen aus Konstanz getroffen.
Reis, Hafer und Soja - Pflanzenmilch selbst gemacht!
Reis, Hafer und Soja - Pflanzenmilch selbst gemacht!

Juli 11, 2020 3 Minuten Lesezeit

Kaufst du noch dein Pflanzendrink oder machst du dir die vegane Milch selbst? In den vergangenen Jahren ist die Auswahl an veganen Alternativen zur Kuhmilch im Supermarkt deutlich gewachsen: Reis-, Hafer-, Soja-, Mandelmilch verschiedenster Marken stehen nun im Regal neben der herkömmlichen Milch.