📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei. Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Mai 10, 2021 2 min lesen.

Alle Müsli-Lover aufgepasst! Weil fertige Müslis häufig versteckte Zucker enthalten, haben wir ein tolles Rezept für ein ganz einfaches, veganes und noch dazu richtig leckeres Müsli vorbereitet. Das Carrot Cake Granola oder Karottenkuchen-Müsli ist eine super einfache Frühstücksidee, wobei es sich auch zu anderen Tageszeiten genießen und mit vielen Toppings kombinieren lässt.

Eine ausführliche Anleitung zur Zubereitung des Müslis ist auch auf unserem Youtube Kanal zu finden.

Zutaten

  • 2 mittelgroße Karotten
  • 100 g Haferflocken
  • 50 g Kürbiskerne
  • 15 g Kokosraspeln
  • 80 g gehackte Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanille
  • 50-60 g Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

  1. Die Karotten schälen und in einem Zerkleinerer kurz mixen, bis feine Karottenstückchen herauskommen.
  2. Als nächstes die geraspelten Karotten in einem sauberen Küchentuch etwas auspressen.
  3. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Karotten, 100 g Haferflocken, 50 g Kürbiskerne, 15 g Kokosraspeln, 80 g gehackte Walnüsse, 1 TL Zimt, 1 Prise Salz und etwas Vanille miteinander vermischen.
  5. Die Zutaten gut verrühren und je nach Wunsch 50-60 g Ahornsirup und 1 TL geschmolzenes Kokosöl hinzufügen.
  6. Die Mischung anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder Backgitter verteilen.
  7. Das Granola für insgesamt 20 Minuten im Ofen backen.
  8. Zwischendurch einmal rausnehmen und umrühren, wenn die äußeren Teile zu schnell dunkel werden.
  9. Wenn das Granola abgekühlt ist, einfach umrühren und – fertig!

Tipps und Hinweise zur Zubereitung

Natürlich kannst du die einzelnen Zutaten für dein Granola auch variieren. Nimm zum Beispiel einfach die Nüsse und Kerne, die du am liebsten magst und schmecke auch ruhig die Süße vor dem Backen einmal ab. Wenn du es noch knuspriger magst, kannst du am Ende der Backzeit die Temperatur auf 100 Grad herunterschalten und das Granola bei leicht geöffneter Ofentür noch 2-3 Minuten im Ofen lassen.

Das Karottenmüsli schmeckt zum Beispiel super als Topping auf pflanzlichem Joghurt. Zusammen mit etwas Obst ist es ein super leckeres Frühstück oder ein auch einfach toller Snack zwischendurch. Aufbewahren kannst du das Granola für mindestens eine Woche luftdicht verschlossen in einem sauberen Glas.

Falls dein Müsli mit der Zeit doch ein wenig an Knusprigkeit verlieren sollte, kannst du es sogar bei 150 Grad Umluft für ca. 2-3 Minuten ganz leicht nochmal anrösten.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren!


Vollständigen Artikel anzeigen

Plasticfree July - 16 Tipps für deinen plastikfreien Alltag
Plasticfree July - 16 Tipps für deinen plastikfreien Alltag

Juni 30, 2022 4 min lesen.

In diesem Beitrag geben wir passend zum plastikfreien Juli 2022 insgesamt 16 nachhaltige Tipps für weniger Plastik an Geburtstagen, auf der Arbeit, unterwegs oder auf Reisen sowie einfach im Alltag Zuhause. Alle Tipps sind einfach, leicht und günstig umsetzbar und haben dennoch einen großen Einfluss auf die Plastikmüllmengen weltweit.
Linsen Dal mit Fladenbrot
Linsen Dal mit Fladenbrot

Juni 23, 2022 2 min lesen.

Linsen sind besonders für Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren, eine wichtige Nährstoffquelle. Außerdem enthält die Hülsenfrucht nicht nur viel Eiweiß, sondern ist auch besonders ballaststoffreich. Ballaststoffe stabilisieren den Blutzuckerspiegel, machen lange satt und regulieren die Verdauung. In diesem Beitrag zeigen wir ein einfaches Rezept für ein köstliches Linsen Dal mit ebenfalls selbst gemachten Fladenbrot.
3 schnelle Sommerrezepte mit pandoo Produkten
3 schnelle Sommerrezepte mit pandoo Produkten

Juni 21, 2022 2 min lesen.

Im Sommer muss das Kochen oft schnell gehen oder praktisch sein, da viele Aktivitäten stattfinden und das Leben eher vor der Tür stattfindet als Zuhause. Außerdem ist es für viele Gerichte zu warm, sodass ein schnelles und abkühlendes Essen oder Getränk her muss. In diesem Beitrag zeigen wir drei einfache, schnelle und vegane Rezepte vorbereitet, welche sich alle mit unseren nachhaltigen Alternativen zubereiten lassen.