Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Bienenwachstücher in der Anwendung

Mai 23, 2019 2 Minuten Lesezeit

Bienenwachstücher in der Anwendung

Die Idee Baumwolle in Bienenwachs zu tränken und das Tuch dann zum Frischhalten von Lebensmitteln zu nutzen ist keine Neue. Bereits die Römer nutzten Bienenwachstücher, um Obst länger frisch zu halten.

Ein altbewährtes Konzept und ein plastikfreies Revival

Unsere Gesellschaft denkt um. Wir sind auf der Suche nach umweltfreundlichen Alternativen zu Einweg und Plastik. Und auf dieser Suche stoßen wir auf viel Altbewährtes - wie eben diese Bienenwachstücher. 

Trotz der langen Tradition der Bienenwachstücher sind sie etwas Neues für unseren Alltag. Sie ändern unsere Gewohnheiten nachhaltig und zeigen wie etwas so Simples so Großes bewirken kann. 


Da Bienenwachstücher in ihrer Anwendung noch recht unbekannt sind, haben wir das Wichtigste für euch #Alltagshelden zusammen getragen: 

Anwendungstipps für Bienenwachstücher

Wissenswertes zu der plastikfreien Alternative

  1. Plastikfreie Alternative zu Frischhaltefolie, Alufolie aber auch für Butterbrotboxen: Mit der Handwärme können die Bienenwachstücher an Schalen, Schüsseln, Gläser anschmiegen oder fest Tuch an Tuch drücken, um das Bienenwachstuch zu fixieren.
  2. Tücher sind durch das Bienenwachs wasserdicht, d.h. Tropfgefahren müssen nicht mehr in Plastiktüten oder Plastikfolie eingewickelt werden, sondern können mit der Mehrwegalternative auslaufsicher eingepackt werden. 
  3. Ideal, um Lebensmittel kühl aufzubewahren. Kann auch im Gefrierfach gelagert werden, aber achte darauf, dass das Tuch richtig auftaut bevor es auseinander genommen wird, sonst kann das Wachs brechen. 
  4. Nach der Nutzung einfach mit lauwarmen Wasser und alkoholfreiem Spülmittel waschen. 
  5. Tücher nehmen sehr wenig Platz weg und sollen trocken gelagert werden. Am besten griffbereit in einer Schublade neben den frisch gewaschenen Bamsbustüchern.
  6. Die Bienenwachstücher sind bis zu 12 Monate anwendbar. Wenn sich Abnutzungsspuren zeigen (beispielsweise wenn das Wachs durch das Gefrierfach an einige Stellen abgebrochen ist), kann man das Tuch mit Bienenwachs reparieren. 
  7. Ist das Bienenwachstuch sichtbar abgenutzt und kann nicht mehr gerettet werden, kann es aufgrund der natürlichen Zusammensetzung vollständig kompostiert werden. 

 

Anwendungstipps für Bienenwachstücher


Schreibe einen Kommentar


Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

INCI-Liste: Darauf solltest du achten
INCI-Liste: Darauf solltest du achten

September 25, 2020 7 Minuten Lesezeit

Der Entschluss für ein nachhaltiges Leben zieht wichtige Entscheidungen nach sich. Während eine perfekte Umsetzung nicht möglich ist, kannst du in kleinen Schritten deinen Lebensstil verbessern, was sowohl für deine Gesundheit als auch für die Umwelt – und nicht zuletzt für deinen Geldbeutel – viele Vorteile bietet.
DIY für eine wiederverwendbare Gesichtsmaske
DIY für eine wiederverwendbare Gesichtsmaske

September 21, 2020 3 Minuten Lesezeit 18 Kommentare

Die Verwendung herkömmlicher Masken für die Gesichtspflege ist ein weltweit beliebter Trend. Gesichtsmasken generell, aber insbesondere Sheetmasken, sind ein Wegwerfprodukt. Um auch im Bereich der Gesichtspflege mehr auf Wert auf Nachhaltigkeit zu legen, haben wir versucht, eine Sheetmaske selbst herzustellen, die man wiederverwenden kann. 
Warum Achselhaare ein Tabuthema sind
Warum Achselhaare ein Tabuthema sind

September 19, 2020 5 Minuten Lesezeit 4 Kommentare

Auf dem Kopf einer Frau sind Haare unverzichtbar. Unter den Armen sollte sie aber keinerlei Behaarung haben – zumindest wenn es nach der öffentlichen Meinung geht. Wir verraten dir, welche Funktionen Achselhaare haben, warum sie als Tabu wahrgenommen werden und wie der Kampf gegen die Stigmatisierung läuft.