📦 In Deutschland liefern wir ab 30€ Versandkostenfrei (ausgenommen Großpackungen). Lieferung innerhalb von 2 Werktagen. 30 Tage Rückgaberecht.

0

Ihr Warenkorb ist leer

Umweltfreundliche Gartenarbeit im Frühling

März 05, 2024 2 min lesen.

Umweltfreundliche Gartenarbeit im Frühling

Tipps für nachhaltige Gartengestaltung

Der Frühling ist die ideale Zeit, um unseren Garten aufblühen zu lassen und ihn in eine grüne Oase zu verwandeln. Doch während wir uns bemühen, unsere Außenbereiche schön zu gestalten, ist es wichtig, auch auf die Umwelt zu achten und nachhaltige Praktiken zu fördern. Hier sind weitere Tipps, wie du deinen Garten umweltfreundlich gestalten kannst:

1. Bodenpflege und Fruchtbarkeit

Stelle sicher, dass dein Gartenboden gesund und fruchtbar ist, indem du organische Materialien wie Kompost und Mulch hinzufügst. Kompost liefert wertvolle Nährstoffe und verbessert die Bodenstruktur, während Mulch Feuchtigkeit speichert, Unkraut unterdrückt und den Boden vor Erosion schützt.

2. Wassereffizienz maximieren

Neben der Verwendung von Bewässerungssystemen mit niedrigem Wasserverbrauch kannst du auch wassersparende Pflanzen wählen und sie in Gruppen mit ähnlichem Wasserbedarf anordnen. Das Anlegen von Regenwassergruben oder -behältern kann dazu beitragen, Regenwasser aufzufangen und für die Bewässerung zu nutzen.

3. Vielfalt fördern

Schaffe Lebensräume für eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, indem du eine Vielfalt an Pflanzenarten und Strukturen in deinem Garten integrierst. Dazu gehören einheimische Blumen, Sträucher und Bäume, die Nahrung und Unterschlupf für Vögel, Insekten und andere Tiere bieten.

4. Pestizidfreie Schädlingsbekämpfung

Vermeide den Einsatz von chemischen Pestiziden, die nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit von Menschen und Tieren sein können. Setze stattdessen auf natürliche Schädlingsbekämpfungsmethoden wie das Pflanzen von insektenabweisenden Kräutern oder das Einsetzen von Nützlingen wie Marienkäfern und Schlupfwespen.

5. Nachhaltige Materialien verwenden

Wähle bei der Gestaltung deines Gartens nachhaltige Materialien wie recyceltes Holz, natürliche Steine ​​und umweltfreundliche Gartengeräte. Durch die Verwendung von wiederverwendbaren Produkten und Materialien kannst du den ökologischen Fußabdruck deines Gartens reduzieren.

Indem du diese nachhaltigen Praktiken in deinem Garten umsetzt, kannst du nicht nur eine grüne Oase schaffen, sondern auch einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten. Lasst uns gemeinsam einen nachhaltigen Lebensstil fördern und unsere Gärten zu natürlichen Rückzugsorten für Mensch und Natur machen!


Vollständigen Artikel anzeigen

Wasser sparen im Sommer
Wasser sparen im Sommer

Juni 26, 2024 2 min lesen.

Der Sommer bringt nicht nur Sonne, sondern auch einen höheren Wasserverbrauch. Nutze im Garten Regentonnen, um Regenwasser zu sammeln und deine Pflanzen morgens oder abends zu gießen. Kurze Duschen und wassersparende Duschköpfe helfen zu Hause, den Wasserverbrauch zu senken. Verwende Geschirrspüler und Waschmaschinen nur voll beladen und repariere undichte Wasserhähne sofort. Mit diesen einfachen Tipps kannst du im Sommer Wasser sparen und die Umwelt schützen.
Nachhaltige Grillpartys: Umweltfreundlich grillen
Nachhaltige Grillpartys: Umweltfreundlich grillen

Juni 17, 2024 2 min lesen.

Die Grillsaison steht vor der Tür, und was gibt es Schöneres, als mit Freunden und Familie eine Grillparty zu genießen? Doch beim Grillen entsteht oft viel Müll, und herkömmliche Methoden belasten die Umwelt. In diesem Beitrag geben wir dir Tipps für nachhaltiges Grillen, pflanzliche Grillrezepte, umweltfreundliche Grillutensilien und Ideen zur Müllvermeidung.
Sonnenschutz mal anders
Sonnenschutz mal anders

Juni 13, 2024 3 min lesen.

Sonnenschutz ist unerlässlich, um Hautschäden und langfristige Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Herkömmliche Sonnencremes enthalten oft chemische Filter und synthetische Inhaltsstoffe, die sowohl der Haut als auch der Umwelt schaden können. In unserem neuen Blogbeitrag stellen wir dir umweltfreundliche und natürliche Alternativen vor, geben Tipps zum Schutz der Haut und teilen DIY-Rezepte für selbstgemachte Sonnencreme.