Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Plastikverbot 2021

Einwegplastikverbot 2021 - was bedeutet das Verbot konkret?

Verboten sind ab diesem Sommer herkömmliche Einwegprodukte, die aus fossilen Rohstoffen wie beispielsweise Rohöl hergestellt werden.

Darüber hinaus werden Teller oder Becher aus sogenannten kompostierbaren bzw. biologisch abbaubaren Verpackungen, da diese sich nicht vollständig zersetzen, sondern zu Mikroplastik verfallen. Dieses ist bekanntlich in Kosmetik, den Meeren und der Luft zu finden. Alle EU-Staaten sind dazu verpflichtet, das Verbot ab dem 03. Juli 2021 in das nationale Recht aufzunehmen und umzusetzen. Nicht eingeschränkt wird die Nutzung von Kunststoffen, da diese nicht als Gefahrenstoffe gelten.

Wieso wird Plastik verboten?

Das Plastik nicht gut gut ist wusstest du vielleicht schon, aber wieso es wirklich so schlecht ist noch nicht? Wir haben hier mal die für uns 5 erschreckendsten Fakten rausgeschrieben:

1.Pro Woche essen wir ungefähr eine Karte an Mikroplastik pro Woche.

2.Mehr als 40% aller Kunststoffe werden und ein einziges mal verwendet und dann weggeworfen.

3. Es wird geschätzt, das Plastik sich in der Natur länger als 450 Jahre hält.

4. Die Hälfte des gesamten Plastikmülls entsteht durch Verpackungsmaterialien, wovon der Großteil weder verbrannt noch recycelt wird.

5. Schon jetzt schwimmen in unseren Meeren mehr als fünf Billionen Plastikteile.

Deine perfekten Alternativen

Das Verbot der oben genannten Einwegartikel bedeutet nicht zwingend, dass du auf diese Produkte generell verzichten musst, jedoch gilt es, eine nachhaltige Alternative zu finden. Mit praktischen Alternativen, kannst du ganz einfach auf Einwegplastik verzichten. Hier findest deine Alternativen möglichen Alternativen:

Edelstahl Lunchbox:Auslauffest und sicher, um auf To-Go Verpackungen zu vermeiden und beim Mitnehmen von Gerichten auf Müll zu verzichten.

Thermobecher: Perfekt, um auf Einweg Kaffeebecher zu verzichten. Damit du unterwegs immer ein warmes Getränk dabei hast und dir wieder auffüllen lassen kannst.

Obst- und Gemüsenetze: Waschbar und wiederverwendbar und somit perfekt um auf Plastiktüten beim einkaufen zu verzichten.

Bienenwachstücher: Sie sind der optimale Ersatz für für Frischhaltefolie oder Alufolie und eignen sich zum verpacken und frischhalten von Lebensmitteln.

Wattestäbchen:Unsere Wattestäbchen aus reinem Bambus sind die plastikfreie Alternative zu herkömmlichen Wattestäbchen.

Bambus Besteck:Die perfekte Alternative zu Plastikbesteck unterwegs. Es ist leicht und robust und kann so überall mitgenommen werden.

Bambus Strohhalme: Nachhaltig schlürfen mit wiederverwendbaren und waschbaren Strohhalmen aus Bambus. Da sie sehr leicht sind, auch perfekt für unterwegs.

Einweg Strohhalme: Einweg Strohhalme aus Bambus sind die nachhaltige Alternative zu Plastikstrohhalmen und die günstigere Alternativen zu wiederverwendbaren Strohhalmen. Perfekt für größere Feiern.

×
Welcome Newcomer