0

Ihr Warenkorb ist leer

März 14, 2019

Gesunde Ernährung ist schon lange nicht mehr nur ein Phänomen, sondern ein Trend, der sich durchgesetzt hat. Viele achten darauf, mit welchen Nahrungsmitteln der Körper fit gehalten werden kann und welche Auswirkungen ein bestimmtes Essensverhalten auf die eigene Gesundheit hat. Was dabei aber oft vergessen geht: das Trinkverhalten! In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie wichtig dieses nämlich ist.  

Gesundheitliche Benefits von Wasser

Der menschliche Körper besteht aus circa 60% Wasser. Ohne genügend Flüssigkeit könnten wir und unser Körper gar nicht funktionieren. Deshalb sollten wir uns bewusst darüber sein, was das Trinken von Wasser bei uns bewirkt – und inwiefern der menschliche Körper unter Dehydrierung leidet.

Wenn du hydriert bist,…

...strahlen dein Teint und deine Haare

hair icon

Wer genügend trinkt, der bringt seinen Blutkreislauf in Schwung. Dieser sorgt dafür, dass im ganzen Körper genügend Sauerstoff ist. So werden die Hautzellen auch mit Sauerstoff versorgt und die Durchblutung angeregt. Gerade beim Gesicht sieht man den Effekt deutlich: Die Haut wirkt straffer und ihre Elastizität wird gefördert. Außerdem wird die Kopfhaut besser durchblutet, was die Haare gesunder und stärker macht. Diese bestehen zu einem 20%-Anteil aus Wasser. Eine Dehydration wäre also auch bei den Haaren nicht förderlich. Ganz im Gegenteil: Wer von innen gesund ist, dem sieht man das auch äußerlich an. Bei genügend Wasser kann man diesen Schönheitseffekt erheblich unterstützen.  

 

…hält dich das schlank und hilft beim Abnehmen

waist icon

In mehreren Punkten kann dir das Trinken von genügend Wasser beim Abnehmen helfen. Wenn du vor jeder Mahlzeit bereits ein Glas Wasser trinkst, ist dein Magen nicht mehr leer und du wirst schneller ein Völlegefühl empfinden. Dies führt übrigens auch zu einem höheren Energieverbrauch (zw. 50-100 kcal pro Tag). Außerdem regt das die Verdauung an, durch ausreichend Flüssigkeit können deine Verdauungsorgane arbeiten.

 

…wird dein Körper entgiftet

detox icon

Wasser ist das Lebenselixier des Körpers, da es den ganzen Organismus am Laufen hält. So wird durch genügend Flüssigkeit auch das Entgiftungsorgan des Körpers angetrieben: Die Niere kann durch Wasser seine lebensnotwendigen Aufgaben durchführen. Sie filtert täglich das Blut und entnimmt ihm Toxine und schädliche Stoffe. Diese werden durch Urin abtransportiert. Durch Urin wird der Körper also von Giftstoffen befreit. Und der Körper kann dieses auch nur durch genügende Wasserzufuhr ausstoßen. Weil der Körper so effektiv entgiftet wird, wird Hautprobleme so auch nochmals entgegengewirkt und Akne eingedämmt.

 

…wird dein Stoffwechsel unterstützt

metabolism icon

Die Nahrung wird aufgenommen und nur mit genügend Wasser auch weiter transportiert und in seine vom Körper verwertbaren und nicht verwertbaren Bestandteile geteilt. Die Organe, die den Stoffwechsel durchführen, werden durch genügend Flüssigkeit angetrieben. Die Stoffe, die der Körper nicht aufnehmen kann, werden ebenfalls dank Wasser aus dem Körper geschieden.

 

…sind deine Knorpel und Bänder elastischer

gelenk icon

Gelenke und Knorpel benötigen ebenfalls ausreichend Wasser, damit sie geschmeidig bleiben und zwischen den Knochen schmieren können. Arthrose kann somit durch ausreichendes Wassertrinken eingedämmt werden. Wasser führt dazu, dass auch die Bänder elastisch bleiben und wirkt effektiv als Dämpfer und macht, dass auch der Meniskus uns das Laufen weiterhin ermöglicht.

 

…beugst du Krankheiten vor

krankheit vorbeugen icon

Die eben erwähnten Punkte zeigen bereits, wie Krankheiten schon durch genügend Wasserzufuhr abgewehrt werden können. Durch den Stoffwechsel verlassen Giftstoffe den Körper und Enzyme, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe können von der Nahrung aufgenommen und verwertet werden.  So wird das Immunsystem gestärkt, auch, weil die Schleimhäute nicht austrocknen. Verschiedene Studien belegen, dass das Krebsrisiko (Krebs bei Dickdarm, Blase und Brust) durch ausreichendes Wassertrinken erheblich gesenkt wird. So heißt es, dass Blasenkrebs um 80% unwahrscheinlicher ist bei guter Wasserversorgung des Körpers. Auch für das Herz ist eine ausreichende Wasserversorgung wichtig: Es wird besser durchblutet.

 

...ist deine Körpertemperatur besser reguliert

Körper Temperatur icon

Der Körper reagiert auf Überhitzung mit einem natürlichen Mechanismus: Er bildet auf der Haut einen dünnen Schweißfilm, der eine kühlende Wirkung hat. Die Wasserverdunstung über die Haut entzieht dem Körper viel Flüssigkeit, die durch das Trinken von Wasser wieder dem Körper zurückgeführt werden sollte.

 

Wenn du dehydriert bist,…

…bist du durstig

durstig icon tropfen

Viele Menschen trinken erst dann, wenn man Durst verspürt. Zu dem Zeitpunkt ist der Körper hingegen schon dehydriert und schickt dem Körper Warnsignale. Versuche also genügend zu trinken, sodass das Gefühl von Durst gar nicht erst aufkommt.

 

…zeigen sich kleine Gesichtsfalten

gesicht falten dehydration icon

Die Haut wird trocken, weil ihr die Flüssigkeit nicht zur Verfügung gestellt wird. Die äußere Zufuhr mit feuchtigkeitsspendenden Cremes oder Lotionen können die Haut nicht langfristig vor Trockenheit bewahren. Folgen sind juckende Stellen und Fältchen im Gesicht.

 

…hast du Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten

kopfschmerzen dehydration icon

Die Blutversorgung im Körper wird durch das Wasser angetrieben. Ein Wasserdefizit führt dazu, dass das Blut nicht fließen kann, wie es sollte und mindert das Blutvolumen. Blut transportiert den Sauerstoff, der das Gehirn in diesem Zustand nicht ausreichend versorgen kann. Außerdem verliert das Hirngewebe seine Feuchtigkeit. Folgen hiervon sind starke Kopfschmerzen. Übrigens: Das Gehirn besteht aus 75% Wasser, körperliche Schmerzen durch Dehydration merkt man am schnellsten im Gehirn.

 

…bist du müde und schwach

müde schwach dehydration icon

Wenn du dich schlapp fühlst, lieber zum Glas Wasser als zum zusätzlich entwässernden Kaffee greifen! Hat dein Körper nicht ausreichend Wasserzufuhr, wird der Sauerstoff im Körper knapper: Das Blut, welches den Sauerstoff-Haushalt regelt, wird nämlich in seinem Volumen geschmälert.

 

…hast du träge Augen

träge augen augenringe dehydration icon

Weil der Sauerstoff nicht mehr ausreichend in deinen Hautzellen sind, merkt man das besonders bei der Augenpartie: Unter den Augen kommen die Tränensäcke zum Vorschein. Die Augen wirken eingesunken und Augenringe sind die Folge von Dehydration.

 

…musst du mit Verstopfungen rechnen

dickdarm verstopfung dehydration icon

Wenn dem Körper Flüssigkeit fehlt, werden die Wasserreserven des Körpers angegangen. So wird dem Dickdarm auch Flüssigkeit entnommen und die Verdauung wird lahmgelegt. Ohne Wasser kann die Nahrung nicht verwertet und ausgestoßen werden.

 

…nimmst du eher zu

gewicht zunehmen dehydration icon

Der Gehirnbereich (Hypothalamus), der dem Körper Hunger und Durst signalisiert, kann unter den beiden Zuständen kaum unterscheiden. Wenn wir ein Hunger-Gefühl verspüren, dann kann es sich auch um Durst handeln und mit einem Glas Wasser behoben werden. Wenn du also dehydriert bist, besteht die Möglichkeit, das Durstgefühl als Hunger fehl zu deuten. So ist eine Gewichtszunahme langfristig wahrscheinlich.

 

Tipps und Tricks, um genügend zu trinken

  1. Aus dem Trinken eine Gewohnheit machen

Das Trinken lässt sich ganz einfach in die Alltagsroutine integrieren. Einfach immer zur gleichen Tageszeit oder Tagesabschnitt ein großes Glas Wasser trinken. Bereits den Morgen mit Wasser beginnen und die Wassertanks auffüllen. Wenn du das regelmäßig machst und aus dem Wasser Trinken ein Ritual machst, dann wirst du irgendwann gar nicht mehr merken, dass es fester Bestandteil deines Alltags geworden ist.

 

  1. Wasser immer in Reichweite haben

Achte darauf, dass den ganzen Tag durch Wasser bereitgestellt ist. Egal ob auf der Arbeit, im Zug oder beim Spazieren: Wenn du immer daran denkst, eine Flasche Wasser bei dir zu haben, dann kannst du deinem Körper auch regelmäßig Flüssigkeit zuführen.

 

  1. Thermobecher

Damit du dein Wasser immer bei dir hast, kannst du ganz einfach einen eigenen Füllbehälter mitnehmen. Egal ob Flasche oder Thermobecher: Dein wiederverwendbares Behältnis wird dich den ganzen Tag begleiten und hydrieren. Außerdem musst du so nicht auf Plastikflaschen zurückgreifen, sondern trinkst gesund und umweltschonend.  

 

  1. Tee

Tust du dich schwer, weil dir Wasser zu langweilig oder eintönig ist? Wenn ja, dann kannst du deinem Körper trotzdem die notwendige Flüssigkeit zuführen, indem du dein Wasser „aufpeppst“. Gerade Tee ist eine gute Alternative zu Wasser, solange es frisch aufgebrühter und nicht gezuckerter ist. So bleibt das Getränk gesund und verwertbar für den Körper. Gerade der eben erwähnte Bambus-Thermobecher ist für Tee super geeignet. Mit dem integrierten Teesieb lässt sich dein Lieblingstee einfach mitnehmen!

 

  1. Infused Water

Eine andere, auch sehr gesunde Variante zu herkömmlichem Wasser ist das Infused Water. Hier fügst du deinem Wasser einfach Früchte oder Gemüse-Stücke hinzu und kannst so von ihren gesundheitsfördernden Eigenschaften profitieren. Gurken bspw. einfach in Scheiben schneiden und in dein Wasserglas geben: Gurken haben wirkungsvolle Antioxidantien, die uns vor freien Radikalen schützen, sind gesund für das Herz und entzündungshemmend. Auch andere Zusätze sind sehr gesundheitsförderlich und einen Versuch wert, dein Wasser zu beglücken.

 

  1. Wecker stellen

Manchmal ist an einem Tag so viel los, dass man das Wasser-Trinken, so essenziell es auch ist, einfach vergisst. Um auf die empfohlene Wassermenge zu kommen, kannst du dir einen Wecker auf deinem Handy einstellen – oder gleich mehrere. So wirst du tagsüber daran erinnert, genügend zu trinken.  

 

  1. Mit Bambus-Strohhalm schlürfen

Wenn es dir schwer fällt, Wasser zu trinken und dir auch nach diesem Blogbeitrag noch die Motivation fehlt, dann kannst du es auch mit einem Strohhalm versuchen. Einen biologisch abbaubaren versteht sich. So kannst du dir die Wassermenge spielend leicht erschlürfen.

 

 

Hand auf’s Herz: Trinkst du am Tag deine 1,5-3 Liter Wasser? Wie motivierst du dich, genügend Wasser zu trinken?

Bleib hydriert und gesund und tu deinem Körper etwas Gutes. Denn #Alltagshelden achten nicht nur auf die Erde, sondern auch auf sich!


Schreiben Sie einen Kommentar

X

ERFAHRE ES ZUERST!
Für unsere #Alltaghelden
Tipps und ldeen für ein nachhaltiges Leben
Angebote. Aktionen und Neuigkeiten bei pandoo
E-mail Adresse
Danke, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.
x