Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Veganer Bienenstich für den Weltbienentag

Mai 15, 2020 3 Minuten Lesezeit

Veganer Bienenstich für den Weltbienentag

Pssst… Am 20. Mai ist der Weltbienentag und wir haben bereits eifrig vorgebacken und schleichen uns jetzt mit dem Gebäck zur Feier des Tages schon einmal ganz diskret in Richtung Kaffeetisch!

Um den Weltbienentag gebührend zu feiern haben wir uns für einen zeitlosen Klassiker mit passendem Namen entschieden: den Bienenstich! Eine cremige Pudding-Sahne-Schicht, eingebettet zwischen zwei fluffigen Hefeteigböden unter einer knusprig süßen Mandeldecke. Alles wie immer… oder doch nicht? Wir haben den traditionellen Bienenstich nämlich außerdem noch etwas überarbeitet, sodass er ganz ohne tierische Produkte auskommt - also auch ideal für vegane Naschkatzen geeignet! 

Nun aber nochmal zurück zum Weltbienentag: Wir bei pandoo haben in den letzten Wochen schon viele Infos rund um die Bedeutsamkeit von Bienen und Möglichkeiten zum Schutz der bedrohten Tierchen mit dir geteilt. Der internationale Tag der Bienen bietet jetzt darüber hinaus noch einmal den Anlass die fleißigen Bienchen besonders zu wertschätzen und zu feiern! Also warum nicht eine kleine Bienen-Party auf dem eigenen Balkon oder Sofa veranstalten und den Nachmittagskaffee noch mit einem Stück veganen Bienenstich toppen? Mit Kindern kann man zu der Gelegenheit auch kleine Bienen basteln oder  ein echtes Bienenhotel bauen.

Vielleicht lassen sich bei dem süßen Duft, der beim Backen durch deine Küche strömt, ja auch ein paar der summenden Ehrengäste blicken? 

Artemis choartemi Foodbloggerin vegane Rezepte bei pandoo

Wir hoffen das Rezept versüßt dir den Weltbienentag noch ein wenig mehr!
Viel Spaß beim Ausprobieren!


Welche veganen Zutaten für Bienenstich

Rezept für einen leckeren, veganen Bienenstich

 Zutaten für den Hefeteig*:

  • 250g Weizenmehl
  • 30g Zucker
  • 1 TL Trockenhefe
  • Eine Prise Salz
  • 130ml Pflanzendrink (Ich habe für extra Geschmack Soja-Vanille-Drink verwendet!)
  • 40ml Raps-Kernöl mit Butternote (optional ersetzen durch 55g vegane Butter oder Margarine) 

 

*Anmerkung:

Ich habe für dieses Rezept eine relativ kleine Springform verwendet (18cm Durchmesser). Solltest du eine größere Form verwenden (Standard sind meistens 26cm Durchmesser), am besten die Zutaten verdoppeln!

 

Zutaten Pudding-Sahne-Creme:

  • 200ml Soja-Vanille-Drink
  • ½ Packung Vanillepudding Pulver (ca. 15g)
  • 30g Zucker
  • 150g vegane Schlagsahne (achte beim Einkaufen darauf ob angegeben ist, dass sich die pflanzliche Sahne wirklich aufschlagen lässt! „Cuisine“ Produkte eignen sich oft nicht zum Aufschlagen!)
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 TL Vanille
  • 50g vegane Butter (Zimmertemperatur)



Zutaten Mandeldecke:

  • 25g vegane Butter
  • 15g Zucker
  • 2 EL veganer Honig (optional ersetzen durch Agavensirup o.Ä.)
  • 25ml flüssige vegane Sahne 
  • 100g Mandelblättchen

 

Zubereitung von Hefeteig für Kuchen BienenstichZubereitung vom Hefeteig:

  1. Für den Hefeteig zuerst das Mehl, den Zucker, die Trockenhefe und das Salz miteinander vermischen.
  2. Den lauwarmen Pflanzendrink und das Öl hinzugeben und verkneten. (Wenn du stattdessen vegane Butter verwendest, diese zunächst schmelzen, etwas abkühlen lassen und ebenfalls lauwarm verwenden!)
  3. Die Masse für min. 10 Minuten gut durchkneten und in einer Schüssel mit einem sauberen, angefeuchteten Tuch abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 45 Minuten gehen lassen.

 

Veganer Pudding mit Pflanzenmilch

Zubereitung veganer Pudding-Sahne-Creme

  1. Während der Hefeteig ruht, mit den 200ml Soja-Vanille-Drink, dem Zucker und dem Vanillepudding Pulver den Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Pflanzliche Schlagsahne mit dem Sahnesteif und der Vanille steif schlagen und kaltstellen.
  3. Die vegane Butter schon mal aus dem Kühlschrank nehmen und für später beiseite stellen.

 

Kann man Bienenstich auch vegan machen

Weitere Verarbeitung des Hefeteigs: 

  1. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder gründlich einfetten.
  2. Den Hefeteig nach der Ruhezeit noch einmal kurz durchkneten und in die vorbereitete Form drücken.
  3. An einen warmen Ort beiseite stellen und weiter gehen lassen solange die Mandeldecke vorbereitet wird.

 

Mandeldecke zubereiten für den Bienenstich

Zubereitung der Mandeldecke für den Bienenstich: 

  1. Für die Mandelschicht die Butter, den Zucker und den veganen Honig (oder Agavensirup) schmelzen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Dabei stetig rühren.
  2. Vom Herd nehmen und die flüssige Sahne sowie die Mandelblättchen unterrühren.
  3. Die Mandel-Zucker-Masse auf dem Hefeteig in der Springform gleichmäßig verteilen und weitere 15 Minuten gehen lassen.

 

veganer Bienenstich zu Hause selbst gebacken

Bienenstich backen und anrichten:

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen lassen und den Kuchen daraufhin für ca. 20-30 Minuten backen (mach am besten eine Stäbchenprobe und schau wie dunkel die Mandeldecke nach 20 Minuten aussieht!). Den Kuchen anschließend vollständig auskühlen lassen.
  2. Die 50g Butter, die noch von der Pudding-Sahne-Creme übrig sind, mit einem Rührgerät fluffig schlagen und den erkalteten Pudding hinzugeben und unterrühren. Anschließend die Sahne vorsichtig unterheben und die Masse erneut kaltstellen.
  3. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, diesen waagerecht halbieren. (Außerdem kannst du die Kuchendecke an dieser Stelle bereits in Kuchenstücke teilen, so lässt sich der Kuchen nach dem Schichten einfacher schneiden. Diesen Tipp habe ich selber bei einigen Foodblogs entdeckt und für sehr gut befunden!)
  4. Den Kuchenboden nach dem Schneiden zurück in die Springform geben oder in einen Tortenring stellen und die Pudding-Sahne-Creme gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Die Stücke der Kuchendecke wieder gleichmäßig auf dem Kuchen anordnen und den gesamten Kuchen für mindestens 1 Stunde vor dem Servieren kaltstellen.

 

Rezeptideen für den Weltbienentag 20. Mai 2020

Und fertig! Kaffee-und-Kuchen und Weltbienentag kann losgehen!

 

Wie verbringst du den Weltbienentag? Und magst du lieber Kuchenklassiker oder ganz neue Kreationen?

Wenn du das Rezept nachmachst zeig uns dein Ergebnis gerne auf Instagram:

@choartemi @gopandoo!

Wir freuen uns auf dein Feedback!



Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Kauf-nix-Tag am 28.11.2020
Kauf-nix-Tag am 28.11.2020

November 28, 2020 7 Minuten Lesezeit

Am 28. November 2020 ist es wieder so weit: Der sogenannte „Kauf-nix-Tag“ ist da. Gleichzeitig ist auch Black Friday, einer der umsatzstärksten Tage des Jahres. In den USA begann die Tradition des Black Friday, der das Weihnachtsgeschäft mit zahlreichen Angeboten einläutet. Inzwischen ist dieses Konsumfest auch hierzulande verbreitet. Doch ist es eigentlich nötig, so viel zu kaufen?
Nutzen statt besitzen
Nutzen statt besitzen

November 25, 2020 3 Minuten Lesezeit

Besitz wird schon seit Ewigkeiten mit Wohlstand in Verbindung gebracht. Wer ein dickes Haus und zwei teure Autos fährt, das neuste Handy hat und die schicksten Klamotten trägt, gilt als wohlhabend. Nicht wenige Menschen definieren sich über solche Statussymbole und erachten das nach Außen Tragen von Besitztümern als entscheidend für die Wertung ihrer Persönlichkeit.
Auf den Teller statt in die Tonne
Auf den Teller statt in die Tonne

November 23, 2020 5 Minuten Lesezeit

In der heutigen Gesellschaft ist Wegwerfen Alltag geworden. Alles wird in riesigen Mengen bis hin zum Überfluss konsumiert. Aufgrund der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Lebensmitteln wird kaum noch überdacht, woher Produkte überhaupt kommen oder wie viel Arbeit und Ressourcen in ihnen stecken. Es gibt aber auch gute Neuigkeiten. Immer mehr Aktionen und Organisationen bieten Möglichkeiten an, wie der Verschwendung entgegengewirkt werden kann. 
×
Welcome Newcomer