Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Magda - unsere "Produkt-Shopping-Queen"

Oktober 22, 2019 2 Minuten Lesezeit

Magda - unsere "Produkt-Shopping-Queen"

Magda pandoo stellt sich vor

Magda | 26 Jahre

Einkauf, Transportlogistik und Produktmanagement

1. Liebe Magda, beschreibe deine Tätigkeiten bei pandoo: 

Spaßeshalber nenne ich meine Aufgaben im Einkaufsbereich immer „Produkt-Shopping“ – und bin dafür verantwortlich, dass die richtigen Mengen, zur richtigen Zeit, in der richtigen Qualität am richtigen Ort ankommen. Darunter fällt auch das Management der gesamten Supply-Chain und Abwicklung der Transportlogistik. Als Produktmanagerin bin ich zudem aktiv in der Entwicklung und Gestaltung von neuen Produkten involviert, ebenso wie der Verbesserung von bereits bestehenden pandoo-Produkten.

Auch Lieferanten- und Produktzertifizierungen gehören zu meinem pandastischen Aufgabengebiet.

 

2. Was hat dich dazu motiviert, dich mit Nachhaltigkeit und einem bewussten Lebensstil auseinanderzusetzen?

Seit über 13 Jahren bin ich überzeugter Vegetarier und achte bewusst auf meine Ernährung und meinen Verbrauch. Darunter fallen beispielsweise ein regionaler Einkauf (größtenteils Bio-Produkte), Second-Hand-Kleidung, Vermeidung von Plastik und generell jede Art von Verschwendung – ich bin immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten meinen Fußabdruck zu minimieren. Gestartet hat mein „Plastikfasten“ mit einem einfachen wiederverwendbaren Beutel anstelle des Plastikbeutels beim Einkauf an der Kasse und mittlerweile schaffe ich es z.B. im Badezimmer größtenteils plastikfrei auszukommen 😊

 

3. Was macht dich zum Alltagshelden?

Die kleinen Veränderungen, die jedoch mitunter eine große Veränderung bewirken können – sowohl im Privaten als auch bei meiner Tätigkeit bei pandoo. So kann zum Beispiel eine oft unscheinbare Veränderung unserer Produkte eine bedeutende Wirkung haben, wie etwa der Verzicht auf das Plastikfenster bei der Verpackung der Bambus-Haarbürste.

 

4. Wo fällt dir Nachhaltigkeit im Alltag am schwersten?

Es sind noch viele Kleinigkeiten, die mir im Alltag besonders schwer fallen, z.B. wenn ich im Supermarkt einkaufen gehe und auf bio-zertifiziertes Obst und Gemüse achten will und diese dann dafür in Plastik eingeschweißt sind. Daher versuche ich mir öfter die Zeit zu nehmen, um regional auf dem Markt einzukaufen. 

 

5. Was ist dein verrücktestes oder prägendstes Erlebnis?

Für den guten Zweck von in 36 Stunden von München nach Barcelona trampen – im Rahmen des Charity-Reisewettbewerbs „Break-Out“.

 

6. Welches Tier wärst du gerne und warum? 

Eine Ente: Allrounder, kann schwimmen, fliegen und laufen. Jeder mag Enten und sie essen den Großteil des Tages 😉

pandoo Magda Produktmanagement Teammitglieder

 7. Was ist dein pandoo-Lieblingsprodukt?

Die Bienenwachstücher helfen mir im Alltag auf Alu- und Klarsichtfolien zu verzichten und sind zudem noch ein echter Hingucker! Auch wenn sich im Tupperwaren-Chaos mal kein passender Deckel finden lässt, ist ein Bienenwachstuch der perfekte Helfer in der Not und hat mir schon das ein oder andere Mal den Tag gerettet 😉


Schreibe einen Kommentar


Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

INCI-Liste: Darauf solltest du achten
INCI-Liste: Darauf solltest du achten

September 25, 2020 7 Minuten Lesezeit 1 Kommentar

Der Entschluss für ein nachhaltiges Leben zieht wichtige Entscheidungen nach sich. Während eine perfekte Umsetzung nicht möglich ist, kannst du in kleinen Schritten deinen Lebensstil verbessern, was sowohl für deine Gesundheit als auch für die Umwelt – und nicht zuletzt für deinen Geldbeutel – viele Vorteile bietet.
DIY für eine wiederverwendbare Gesichtsmaske
DIY für eine wiederverwendbare Gesichtsmaske

September 21, 2020 3 Minuten Lesezeit 18 Kommentare

Die Verwendung herkömmlicher Masken für die Gesichtspflege ist ein weltweit beliebter Trend. Gesichtsmasken generell, aber insbesondere Sheetmasken, sind ein Wegwerfprodukt. Um auch im Bereich der Gesichtspflege mehr auf Wert auf Nachhaltigkeit zu legen, haben wir versucht, eine Sheetmaske selbst herzustellen, die man wiederverwenden kann. 
Warum Achselhaare ein Tabuthema sind
Warum Achselhaare ein Tabuthema sind

September 19, 2020 5 Minuten Lesezeit 5 Kommentare

Auf dem Kopf einer Frau sind Haare unverzichtbar. Unter den Armen sollte sie aber keinerlei Behaarung haben – zumindest wenn es nach der öffentlichen Meinung geht. Wir verraten dir, welche Funktionen Achselhaare haben, warum sie als Tabu wahrgenommen werden und wie der Kampf gegen die Stigmatisierung läuft.