Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab 30€

0

Dein Warenkorb ist leer

Katharina - der naturliebende Wasserpanda

Oktober 02, 2020 2 Minuten Lesezeit

Katharina - der naturliebende Wasserpanda

1. Liebe Katharina, was treibst du eigentlich so bei pandoo? 

Ich arbeite im Produktmanagement und sorge dort dafür, dass unsere Kunden jederzeit über unser Sortiment und neue Produkte informiert sind. Ich bin also einer der Pandas, der im Hintergrund mit der Produkt-Shopping-Queen die Fäden zieht.

 

2. Seit wann setzt du dich mit Nachhaltigkeit auseinander? 

Ehrlich gesagt war ich einigem guten Einfluss ausgesetzt. Eine sehr gute Freundin von mir hat sich immer nachhaltiger und bewusster verhalten und mich neugierig gemacht. Daraufhin habe ich mich selbst, vor allem während meines Studiums, genauer mit der Thematik beschäftigt. In meiner Freizeit beim Tauchen und Reisen habe ich mit eigenen Augen Probleme gesehen, die die Plastikflut an den schönsten Flecken der Erde mit sich bringt. Es war also eher ein Art langsamer Wandel, mit dem ich meinen Alltag umgestellt habe.

 

3. Was bedeutet es für dich eine "Alltagsheldin" zu sein? 

Ich bin der Meinung, dass wir nicht wie Superhelden alleine arbeiten, sondern als Team besser funktionieren. Gemeinsam mit anderen Alltagshelden können wir unvorstellbar viel Gutes auf dieser Welt tun. Es sind kleine Schritte im Alltag, wie der einfache Verzicht auf einen Plastikstrohhalm, die stark ins Gewicht fallen, wenn sich Millionen andere Helden anschließen. Ich mache nicht alles perfekt, doch ich achte darauf, jeden Tag ein wenig besser zu werden. So kann ich vielleicht auch für andere eine Motivation sein und Beispiel dafür sein, dass es nicht so schwierig ist, ein Alltagsheld zu sein.

 

4. Wo fällt dir Nachhaltigkeit im Alltag schwer?

Mir fällt Nachhaltigkeit vor allem beim Essen sehr schwer. Ein leckerer Burger lässt mir immer das Wasser im Mund zusammenlaufen, auch wenn es umweltverträglichere Alternativen gibt. Damit ich aber trotzdem nachhaltig lebe, belohne ich mich einmal pro Woche mit einem leckeren Gericht meiner Wahl und verzichte dafür die restlichen sechs Tage der Umwelt zuliebe.

 Katharina pandoo

5. Was sind deine pandoo-Lieblingsprodukte?

Ganz klar die Bambus-Strohhalme. Ein leckerer Cocktail im Sommer mit Freunden ist für mich die optimale Möglichkeit zu entspannen. Dank der nachhaltigen Strohhalme muss ich dabei kein schlechtes Gewissen mehr haben.

6. Warum bist du unser "Wasserpanda"? 

Unter oder im Wasser beim Tauchen oder Schwimmen. Dort kann ich komplett abschalten und vollkommen frei sein. Die Leichtigkeit und das seichte Schaukeln des Wassers haben seit meiner Kindheit eine beruhigende Wirkung auf mich.


Schreibe einen Kommentar


Weitere Artikel auf unserem pandoo Blog

Fluffige Kürbisbrötchen mit Hefe
Fluffige Kürbisbrötchen mit Hefe

Oktober 20, 2020 3 Minuten Lesezeit

Es wird mal wieder Zeit für ein Kürbisrezept, denn es ist ja schließlich Oktober und ab und zu darf man ja auch mal ein bisschen basic sein, oder? Damit aber bloß keine Langeweile aufkommt, haben wir uns dieses Mal wieder ein bisschen in die optisch-kreativere Ecke der Rezeptideen gelehnt und diese super niedlichen Kürbisbrötchen gebacken! Und das Beste ist: Natürlich sehen die Brötchen nicht nur aus wie kleine Kürbisse, sondern haben auch ordentlich Kürbis drin

Tipps, wie du deiner Kleidung zu einem längeren Leben verhilfst
Tipps, wie du deiner Kleidung zu einem längeren Leben verhilfst

Oktober 17, 2020 4 Minuten Lesezeit

Die Kleidungsstücke, die wir am meisten mögen, tragen wir oft auch am häufigsten. Dementsprechend oft müssen diese auch gewaschen werden, sollen aber dennoch möglichst lange gut aussehen. Das ist möglich, wenn du einige Dinge bei der Pflege deiner Kleidung berücksichtigst!
HOW TO: Müll und Recycling mit Kindern
HOW TO: Müll und Recycling mit Kindern

Oktober 15, 2020 4 Minuten Lesezeit

Wer kennt es nicht – das leidige Thema der Mülltrennung. Wie trennt man richtig und an welchem Ort unterscheidet sich das Trennsystem von anderen? Kein Wunder, dass auch unser Nachwuchs sich mit dieser Thematik schwer tut. Welchen Müll es überhaupt gibt, warum getrennt wird und was danach mit dem Müll passiert sind Vorgänge, die es gerade der jungen Generation zu erklären gilt. Denn sie sind die Alltagshelden von morgen, die unseren Planeten retten können.
×
Welcome Newcomer